Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Luis Kraus wird Zweiter, Koharu Itagaki freut sich über Trostrunden-Silber

Neun Talente aus dem BTTV sammeln bei den Ungarn Mini Cadet Open in Budapest internationale Erfahrung

Die BTTV-Delegation bei den Hungarian Mini Cadet Open (Fotos: Istvan Toth und MOATSZ)

Es ist traditionell das erste Nachwuchsturnier im neuen Jahr: Neun Talente aus dem BTTV nahmen vom 4. bis 6. Januar an den "Hungarian Mini Cadet Open" in Budapest teil, sammelten zum Teil erstmals internationale Erfahrungen und feierten im Team- und Einzelwettbewerb den einen oder anderen schönen Erfolg.

Knapp 200 Nachwuchsspielerinnen und -spieler aus mehreren europäischen Nationen, darunter viele aus Deutschland, nahmen an der Veranstaltung teil. "Die Hessen und Niedersachsen waren da, Vereine aus England, Dänemark und auch Nationalspieler aus Frankreich. Das Turnier war gut besetzt und ist generell sehr beliebt, weil es in den beiden Hallen sehr locker und entspannt zugeht", sagte BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth.

Sportlicher Höhepunkt aus bayerischer Sicht war die Silbermedaille im U13-Einzelwettbewerb von Luis Kraus vom SV DJK Kolbermoor. Der 12-jährige BTTV- und DTTB-Kaderspieler spielte sich souverän durch seine Vorrundengruppe und die anschließende K.o.-Runde, ehe er im Finale dem ungarischen Lokalmatador Szántosi 8:11, 7:11, 8:11 unterlag. "Im Team-Wettbewerb hat es leider nicht zu einer Medaille gereicht, obwohl Luis kein Spiel verloren hat", berichtet Toth.

Einen schönen Erfolg gab es auch für die erst 8-jährige Koharu Itagaki vom TSV Bad Königshofen. Das Küken wurde Zweite in der Trostrunde und freute sich ebenso über eine Medaille.

"Für die jungen Spielerinnen und Spieler ging es vor allem darum, Erfahrungen zu sammeln. Für einige war es das erste internationale Turnier. Sie haben das toll gemacht und viel Freude gehabt in Ungarn, auch wenn wir wegen den anstrengenden und langen Turniertagen leider nicht viel von Budapest sehen konnten", erzählt Toth.

Zu den Ergebnissen der Ungarn Mini Cadet Open

Das BTTV-Aufgebot bei den Ungarn Mini Cadet Open

Spieler/innen: Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor), Robin Bort (DJK SpVgg Effeltrich), Maximilian Dreher (TSV Bad Königshofen), Emilia Karg (SV Weiherhof), Lena Pemler (TSV Schwabhausen), Anna Ledwoch (TSV Erding), Katharina Mayer (TuS Bad Aibling), Sophie Schirm (TSV Bad Rodach), Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen)
Betreuer: Krisztina Toth, Cornel Borsos, Emma Noha, Csaba Szappanos, Mateja Cvetnic

Luis Kraus (links) als Zweiter auf dem Treppchen
Freute sich über Silber in der Trostrunde: Koharu Itagaki
Im Doppel: Emilia Karg und Lena Pemler
Coaching von Verbandstrainerin Krisztina Toth
Anna Ledwoch in Aktion
Betreuerin Matea Cvetnic mit Anna Ledwoch
Csaba Szappanos mit Koharu Itagaki
Anna Ledwoch
Cornel Borsos mit Luis Kraus
BFDlerin Emma Noha coacht Koharu Itagaki
Robin Bort in Aktion

Aktuelle Beiträge

Bavarian TT-Race

24-Stunden-Race beim SVN München

Verein feiert 50-jähriges Bestehen, veranstaltet einen Marathon und verlost Jubiläumsgeschenke / 29. und 30. Juni