Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

DTTB Future Cup 2019

Deutschlandpokal der U12-Auswahlen führt am Wochenende nach Sachsen-Anhalt

Anna Ledwoch peilt beim DTTB Future Cup mit dem BTTV-Quartett das Viertelfinale an. Foto: Moatsz

Zum DTTB Future Cup, dem Deutschlandpokal für U12-Auswahlen der Landesverbände und gleichzeitig eine offizielle Sichtungsmaßnahme des DTTB, reisen Deutschlands Toptalente des Geburtsjahrgangs 2007 und jünger an diesem Wochenende nach Riestedt in Sachsen-Anhalt. 

Für den BTTV tritt bei den Mädchen das blutjunge Quartett Theresa Faltermaier (TSV Erding), Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen), Anna Ledwoch (TSV Erding) und Lilli-Sara Popp (SB Versbach) mit dem Minimalziel „Erreichen des Viertelfinales“ an. Verbandstrainer Cornel Borsos: „Wenn wir unsere Setzungsposition 5/6 bestätigen können, wäre das ein prima Ergebnis. Bei den Schülern können wir dagegen nicht das nominell stärkste Team aufbieten. Dementsprechend wurden wir in den sogenannten B-Pool der von 9 bis 16 eingestuften Mannschaften eingeteilt. Ein Platz im Bereich 8 bis 10 wäre schon eine gute Leistung.“ 

Das BTTV-Aufgebot im Überblick: 

Schülerinnen: Theresa Faltermaier (TSV Erding), Koharu Itagaki (TSV Bad Königshofen), Anna Ledwoch (TSV Erding), Lilli-Sara Popp (SB Versbach) 

Schüler: Lukas Mayer (TV Glück-Auf Wackersdorf), David Schlössinger  (TSV Bad Königshofen), Andrew Shen (SV-DJK Taufkirchen), André Thiebau (TTC Langweid)

Betreuer: Cornel Borsos und Manuel Hoffmann 

Nähere Infos (inkl. Auslosung) sind hier abrufbar. Alle Ergebnisse stehen nach Turnierstart unter folgendem Link zur Verfügung: https://www.tischtennis.de/mkttonline.html 

 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

Wer folgt auf Schreiner und Christ?

72. Bayerische Tischtennis-Meisterschaften am Wochenende in Dillingen an der Donau / 32 Damen und 32 Herren kämpfen um die Titel