Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene   Sonstiges  

Timo Boll und Co. ganz nah sein

Es werden noch freiwillige Helfer für das TTBL-Spiel am 23. Februar in München gesucht / Tickets ab 13 Euro auch für den guten Zweck

Timo Boll kommt am 23. Februar mit Borussia Düsseldorf nach München (Foto: Jörg Fuhrmann)

Es ist einer der großen Tischtennishöhepunkte im Jahr 2019: Am Samstag, den 23. Februar, werden sich im Audi Dome in München ab 18 Uhr die beiden derzeit besten deutschen Tischtennismannschaften gegenüberstehen. Pokalsieger TTF Liebherr Ochsenhausen trifft auf Rekordmeister und Champions-League-Sieger Borussia Düsseldorf. Dass sich die Zuschauer auf Weltklasse-Tischtennis freuen dürfen, unterstreicht ein Blick auf die Weltrangliste: Alleine vier Spieler, die in München auflaufen können, finden sich unter den Top 25 wieder. Angeführt wird Düsseldorf vom Weltranglistenfünften und amtierenden Europameister Timo Boll, Ochsenhausen vom Weltranglistensechsten Hugo Calderano.

Wolllen Sie hinter die Kulissen blicken? Dann bewerben Sie sich als Helfer!

Sie können bei dem Bundesliga-Kracher dabei sein - als Zuschauer (Tickets gibt es ab 13 Euro) - oder sogar ganz nah dran als Volunteer. Gastgeber Borussia Düsseldorf sucht noch freiwillige Helferinnen und Helfer vor allem für folgende Bereiche:

  • Ordner
  • Promotion
  • Auf- und Abbau
  • Verpflegung

Als Volunteer erhalten Sie einen einmaligen Blick hinter die Kulissen dieser sportlichen Großveranstaltung und sind hautnah dabei, wenn der Rekordmeister mit Weltklassespieler Timo Boll gegen den Titelrivalen aus Ochsenhausen antritt. Für ihren Einsatz erhalten Helferinnen und Helfer exklusive Einsatzkleidung und kostenfreie Verpflegung während der Arbeitszeit.
Weitere Informationen und zum Bewerbungsformular

Möglich ist, dass im Audi Dome der Zuschauerrekord von Februar 2015 gebrochen wird. Damals hatten in der Hamburger O2 World 5.492 Fans das Spiel zwischen Borussia Düsseldorf und dem TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell miterlebt. 

In Kategorie 3 und 4 mit dem Vereinsangebot sparen

Sie wollen mithelfen, einen neuen Rekord aufzustellen, und sich das Ereignis nicht entgehen lassen? Um beim Kauf der Karten zu sparen, lohnt es sich, auch ihre Vereinskameraden und tischtennisbegeisterte Freunde zu überzeugen, am 23. Februar dabei zu sein. Ab 10 Personen erhalten Sie die Eintrittskarten in Kategorie 3 und 4 vergünstigt: Vollzahler zahlen in Kategorie 3 nur 16 € statt 19 €, ermäßigt sind die Tickets in dieser Kategorie für 13 € statt 16 € zu haben. In Kategorie 4 zahlt jeder Vollzahler ab 10 Eintrittskarten nur 14,50 € statt 17 €, ermäßigt kosten die Karten in dieser Kategorie 11,50 € statt 14 €. Auswählbar ist das Vereinsangebot im Bestellvorgang als "Vereinsticket". VIP-Karten sowie Karten für die Kategorie 1 sind ausverkauft, nur Tickets für die Kategorien 2 bis 5 sind grundsätzlich noch erhältlich.

Zum Ticketportal

Ticketkauf hilft organkranken Kindern

Mit dem Kauf einer Karte tun Sie auch etwas für den guten Zweck, Sie unterstützen die Kinderhilfe Organtransplantation KiO. Die beiden KiO-Botschafter Thomas Müller und Timo Boll haben kürzlich beim FC Bayern ein Video aufgenommen und für KiO und das Spiel in München geworben.

Zum Video des FC Bayern auf dessen Facebook-Seite

Zusätzlich zu Tischtennis auf Weltklasse-Niveau erwartet die Zuschauer auch musikalische Unterhaltung durch DSDS-Gewinnerin Marie Wegener und Star-Pianist Joja Wendt.

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

"Das Land ist im WM-Fieber"

BTTV-Verbandstrainerin Krisztina Toth spricht im Interview über die anstehende WM in ihrer Heimat