Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Überschaubares Bundesliga-Programm

Nur Schwabhausen, Langweid und Passau im Einsatz

Die Polin Martyna Dziadkowiec führt mit dem TTC Langweid die Tabelle der 3. Bundesliga an. Foto: Andreas Lode

An diesem Wochenende ist das Programm in den TT-Bundesligen sehr überschaubar: Nur drei Teams aus dem weißblauen Freistaat sind im Einsatz, aber aller drei Matches haben wegweisenden Charakter:  

Den Anfang machen die „First Ladys“ des TSV Schwabhausen, die in der 2. Damen-Bundesliga im Kampf um Titelkrone und Aufstiegsrecht ins Oberhaus gut im Rennen liegen. In der momentan noch recht „schiefen“ Tabelle stehen die Schützlinge von Trainer Alexander Yahmed derzeit an dritter Position, sind nach Minuspunkten jedoch gleichauf mit Spitzenreiter TTC Weinheim. Am Samstag um 14:30 Uhr sinnen sie in der heimischen Heinrich-Loder-Halle auf eine Revanche gegen den TTK Großburgwedel, der dem TSV-Team in der Vorrunde mit 6:4 eine von bislang erst zwei Saisonniederlagen einbrockte. 

In der 3. Damen-Bundesliga reist der TTC Langweid am Sonntag als aktueller Spitzenreiter zum Topspiel gegen den derzeitigen „Dritten“ DJK Offenburg, gegen den sich Katharina Schneider und Co. im Hinspiel überraschend deutlich mit 6:2 durchsetzen konnten. 

Und last but not least setzt der TTC Fortuna Passau seinen schweren Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Herren-Bundesliga fort. Nach zwei Heimspielen zu Rückrundenstart geht es für den Tabellenachten diesmal auswärts gegen den sechstplatzierten Aufsteiger TuS Celle. 

Die aktuellen Bundesligaspiele mit bayerischer Beteiligung im Überblick:

Samstag, 2. Februar 

  • 14:30 Uhr, 2. BuLi Damen: TSV Schwabhausen - TTK Großburgwedel 

Sonntag, 3. Februar 

  • 13:00 Uhr, 3. BuLi Damen: DJK Offenburg - TTC Langweid 
  • 14:00 Uhr, 2. BuLi Herren: TuS Celle - TTC Fortuna Passau 

 

 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Das habe ich nicht erwartet"

DTTB-Top-12-Champion Tom Schweiger vom DJK Altdorf spricht im Interview über seinen Turniersieg, Schulterprobleme und sein neues Leben in München