Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Spieler des Jahres: Mike Hollo steht zur Wahl

Abstimmen und einen von 25 Preisen gewinnen / Außerdem nominiert: Kristin Lang und Tom Schmidberger

Gewann 2018 unter anderem EM-Bronze im Schüler-Einzel: Mike Hollo (Foto: Marco Steinbrenner)

Bei der Wahl "Spieler des Jahres" von myTischtennis, DTTB und JOOLA ist Bayerns Mike Hollo (TuS Fürstenfeldbruck) in der Kategorie Nachwuchs nominiert worden. Der 15-Jährige feierte im vergangenen Jahr mit dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Jugend-Europameisterschaften den bislang größten Erfolg seiner Karriere. Außerdem dominierte der amtierende Bayerische Meister bei den Herren den U15-Bereich national, wurde Deutscher Schülermeister und Sieger des DTTB Top 12. Sie können Ihre Stimme Mike Hollo geben und dabei auch einen von 25 Preisen gewinnen. Der Hauptpreis ist ein Wochenende (Eintrittskarten und Übernachtung für 2 Personen) bei den German Open in Bremen.

Bis zum 25. Februar, 0 Uhr, können Sie im eingeloggten myTischtennis-Communitybereich abstimmen. Zur Wahl steht bei den Damen Kristin Lang, die mit dem SV DJK Kolbermoor 2018 Deutscher Mannschaftsmeister und zudem Doppel-Europameisterin wurde. Und dies alles im Jahr der Geburt ihrer Tochter Carolin.

Bei den Herren ist neben den Größen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov unter anderem auch der gebürtige Niederbayer und Para-TT-Ass Tom Schmidberger nominiert. Der 27-Jährige war im Spetember Weltranglistenerster und gewann bei den Weltmeisterschaften in der WK 3 Einzel-Silber.

Zur Wahl "Spieler des Jahres" auf myTischtennis.de

Mike Hollo wurde in diesem Jahr erstmals Bayerischer Meister bei den Herren. Hier das Finale gegen Felix Wetzel im Video

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Werde noch härter trainieren"

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 6 mit Daniel Rinderer