Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Moritz Illner und Nicole Dorsch gewinnen beim 1. VBRLT Bayern Nord-Ost

Konkurrenzen Schüler A + Mädchen

Siegerfoto Schüler A (v.l.n.re.) Tom Hoger, Moritz Illner und Frank Zhao.

 

Am vergangenen Wochenende fand in Burglengenfeld das 1. Verbandsbereichsranglistenturnier Bereich Nord-Ost  der Jugend, Schüler A und Schüler B statt. Für Mittelfranken Nord spielten mit:

 

Jungen:

- Benjamin Quick (SpVgg Erlangen)

- Tom Hayward (SpVgg Zeckern)

- Samuel Hanstein (CVJM Lauf)

- Roman Dittrich (TSV Ebermannstadt)

 

Mädchen:

- Jasmin Wittke (TSV Kornburg)

- Andrea Hönig (TSV Lauf)

- Nicole Dorsch (FC Großdechsendorf)

- Lea Meirich (SpVgg Zeckern)

 

Schüler A:

- Moritz Illner (TSV Kornburg)

- Frank Zhao (SpVgg Erlangen)

- Lasse Hiemer (Post SV Nürnberg)

- Philipp Seim (TSV Kornburg)

 

Schülerinnen A:

- Carina Rüth (DJK SpVgg Effeltrich)

- Alma Körner (SpVgg Zeckern)

- Lucie Nägel (SG Siemens Erlangen)

- Laura Freudenberger (TTC Höchstadt)

 

 Schüler B:

- Tobias Basermann (SG Siemens Erlangen)

- Ali Tekin (Post SV Nürnberg)

- Valentin Monath (TSV Ebermannstadt)

 

Schülerinnen B:

- Mira Hanstein (CVJM Lauf)

- Lilly Riedel (TSV Lauf)

- Sophie Klopfer (SG Siemens Erlangen)

- Alexandra Lang (SG Siemens Erlangen)

 

Ohne auch nur einen einzigen Satz abzugeben, gewann Moritz Illner (TSV Kornburg) die Konkurrenz der Schüler A. Platz 3 ging an Frank Zhao von der SpVgg Erlangen.

 

Auch bei den Mädchen gingen die Plätze 1 und 3 nach Mittelfranken Nord. Hier gewann Nicole Dorsch vom SC Großdechsendorf. Platz 3 ging an Jasmin Wittke vom TSV Kornburg.

 

Bei den Schülern B waren wir ebenfalls erfolgreich. Hier landete Valentin Monath vom TSV Ebermannstadt auf dem 2. PLatz. Tobias Basermann wurde Fünfter. Auch die weiblichen Vertreterinnen dieser Altersgruppe waren mehr als erfolgreich. So belegte Alexandra Lang von der SG Siemens Erlangen den 2. Platz, Mira Hanstein vom CVJM Lauf wurde Fünfte und Lilly Riedel vom TSV Lauf wurde Sechste.

 

Die Ergebnisse aller Konkurrenzen im Detail findest du hier.

 

Alle die auf die PLätze 1-4 kamen, dürfen nun zum 1. Verbandsranglistenturnier am 31.3.  Es gibt aber auch noch weitere Qualifikationen. So haben sich Benjamin Quick, Tobias Basermann, Mira Hanstein und Lilly Riedel für das 2. VBRLT qualifiziert.

 

Eine kleine Übersicht wie das mit den Qualifizierungen für die weiterführenden Runden läuft: Wer hier genau auf einen der unten aufgeführten Plätze kam, qualifiziert sich entweder direkt zum 1.VRLT, zum 2. VBRLT oder zum 2.BRLT.

 

Platz 1 - 4 : -> 1. VRLT

Platz: 5 + 6 : -> 2. VBRLT

Platz 7 und abwärts: -> 2. BRLT

 

 

 

Siegerfoto Mädchen (v.l.n.re.) Jasmin Wittke, Nicole Dorsch und Christina Niederalt.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Jugend

Ganz Unterfranken ganz stark

Bayerischer Sparkassenpokal für Schüler/innen C: Drei unterfränkische Teams unter den Top 4, Platz zwei für Oberfranken-West