Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Final-Four um den weißblauen Cupsieg

Nachwuchs wetteifert am Wochenende in Hirschau um die bayerischen Pokalmeistertitel

Die Jungs vom TV Ebern sicherten sich auf Ebene der Bezirksligisten den Cupsieg im Verbandsbereich Nordost und freuen sich nun auf die gesamtbayerische Endrunde in Hirschau. Foto: Hans Fleischmann

Beim TTC Kolping Hirschau im BTTV-Bezirk Oberpfalz-Nord gehen am Wochenende auf Ebene der Verbandsligisten, der Bezirksligisten sowie der Bezirksklassisten die Final-Four-Turniere um die Bayerische Pokalmeisterschaft der Jugend in Szene. Im Modus „Jeder gegen Jeden“ wettstreiten die Gewinner der Verbandsbereichs-Endrunden in der Schulturnhalle der Kleinstadt im Landkreis Amberg-Sulzbach um den weißblauen Cupsieg. Die Konkurrenzen der Jungen finden am Samstag statt, die Mädchen spielen am Sonntag. 

An beiden Tagen ist das Spiellokal ab 9:30 Uhr zum Warm-Up und Einspielen geöffnet, die offizielle Begrüßung erfolgt um 10:45 Uhr, die Spiele der 1. Runde beginnen um 11 Uhr. Die Anfangszeiten der weiteren Runden werden je nach Dauer der vorausgehenden Begegnungen flexibel gehandhabt.

Die teilnehmenden Teams im Überblick: 

Jungen

  • Verbandsebene: TSV Bad Königshofen, FC Chamerau, SV Nordendorf, TV Glück-Auf Wackersdorf, 
  • Bezirksligen: SB Versbach, DJK Sonnen, TSV Kraftisried, TV Ebern
  • Bezirksklassen: SV 73 Langendorf, SV Gündlkofen, SV Casino Kleinwalsertal, Post SV Nürnberg III

Mädchen

  • Verbandsebene: TV/DJK Hammelburg, FC Chamerau, ATSV Oberkotzau 
  • Bezirksligen: TV 1921 Hofstetten, TV Feldkirchen 1903 II, SV Memmingerberg, TSV Klardorf
  • Bezirksklassen: ASV Zirndorf, TSV Neufahrn/Ndb., SpVgg Riedlingen, TTV 1980 Beratzhausen

Alle Spielansetzungen und Ergebnisse sind via click-TT bzw. mytischtennis.de hier abrufbar 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic