Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Mädchen des TSV Neufahrn/Ndb. holen den Bayernpokal!

Bezirk Oberbayern-Nord stellte die Jugendmannschaften des Landesbereichs Süd-Ost, die beim "Final Four" Bayernpokal der Bezirksklassen antreten durften

Holen sich den Bayernpokal - die Mädls des TSV Neufahrn/Ndb. (v.l.n.r): Magdalena Molinova, Marie Scheerer, Milena Ballhausen

Die Jungs des SV Gündlkofen sowie die Mädels des TSV Neufahrn/Nby. hatten sich bereits souverän den ersten Platz beim "Final Four" des Landesbereichs Süd-Ost beim TV Feldkirchen erkämpft. Damit wurde die Fahrkarte zum nächsten "Final Four" der bayrischen Eckardt-Pokalmeisterschaften Tischtennis der Jugend in Hirschau/Oberpfalz gelöst. 

Dort traten am 04.05. (Jungen) und 05.05.19 (Mädchen) die jeweiligen Sieger der vier Landesbereiche Bayerns an. Gespielt wurde jeweils in Gruppen "Jeder gegen Jeden".

Schwere Gegner sah sich der SV Gündlkofen mit dem SV 73 Langendorf und dem SV Casino Kleinwalsertal gegenüber, denen er sich 2:4 und 3:4 beugen musste. Dagegen konnte der Kontrahent vom Post SV Nürnberg III mit 4:1 von der Platte geschickt werden. Am Ende belegten die Gündlkofener Jungs damit den 3. Platz in der Bayrischen Pokaltabelle.


Besser lief es für den TSV Neufahrn/Ndb. bei den Mädchen. Gleich im ersten Spiel trafen die TSV-Mädels auf ihren stärksten Rivalen SpVgg Riedlingen. Die Riedlinger erwiesen sich als schwerer Brocken. Doch gut in Form und mit einer glänzenden Mannschaftsleistung konnten die Spielerinnen aus Niederbayern in sehenswerten Ballwechseln einen überraschenden 4:1-Erfolg verbuchen. Dies bedeutete die Vorentscheidung an diesem Tag. Denn die folgende Begegnung gegen den TTC Beratzhausen konnten die Neufahrner Mädels mit 4:0 relativ klar für sich entscheiden. Der ASV Zirndorf ist leider nicht angetreten.

Damit haben die Neufahrner den Bayernpokal nach Oberbayern Nord geholt - herzlichen Glückwunsch!!

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Platz in der Vitrine wird weniger

Serie: Urlaub, Vorbereitung und Saisonziele der bayerischen EM-Medaillengewinner / Teil 4 mit Naomi Pranjkovic