Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Timo Boll der Matchwinner für Düsseldorf

Ersatzgeschwächte Bad Königshofer scheitern am Rekordmeister, machen aber tolle Werbung/ Rückspiel in der Oberpfalz

Im Talk nach der TTBL-Partie: Timo Boll mit Moderator Jochen Breyer und Basti Steger (Foto: Verein)

Das war trotz 1:3-Niederlage und kleiner Wermutstropfen mit Sicherheit eines der bislang denkwürdigsten Matches in der Geschichte des TSV Bad Königshofen und auch in puncto Vermarktung tolle Werbung für die TTBL und den Tischtennissport: Der Deutsche Rekordmeister Borussia Düsseldorf war erstmals MIT seinem Superstar Timo Boll in „KÖN“ zu Gast, die Shakehands-Arena mit knapp 900 Zuschauern (nahezu) ausverkauft und die Stimmung sensationell. Nur schade, dass die unterfränkischen Gastgeber nolens volens ausgerechnet an diesem Tag auf gleich zwei ihrer Stammkräfte verzichten mussten: Japan-„Flo“ Mizuki Oikawa wurde zu einem Qualifikationsturnier in sein Heimatland „zitiert“, Eigengewächs Kilian Ort laboriert weiterhin an einer Leistenverletzung. Umso mehr tobte die Halle, als TSV-Frontmann Bastian Steger durch ein attraktiv und aggressiv herausgespieltes 3:1 über den Schweden Anton Källberg für die 1:0-Führung der Hausherren sorgte. Es sollte jedoch der Ehrentreffer für die Hausherren bleiben. Im zweiten Match konnte einem die japanische TSV-Ersatzkraft Koudai Hiraya beinahe leid tun: Obwohl sich der Defensivstratege nach Kräften wehrte, Abwehr-Killer Boll spielte „Katz und Maus“ mit ihm, gewann den ersten Satz gar 11:0 und glich mit 3:0 zum 1:1 aus. Weitaus enger ging es nach der Pause zwischen dem kroatischen „Erst-Ersatz“ Filip Zeljko und DTTB-Nationalspieler Ricardo Walther zu, doch in fünf Durchgängen hatten auch hier die Gäste das bessere Ende für sich. „Man of the Match“ war aber eindeutig Timo Boll, der nach verlorenem ersten Satz auch sein zweites Solo „Eins gegen Eins“ gegen Bastian Sieger gewann und damit den 3:1 Endstand für Düsseldorf herstellte. 

Super für die bayerischen Fans: Auch das Rückspiel findet im weißblauen Freistaat statt: Am 16. Februar 2020 um 15 Uhr trägt Borussia Düsseldorf „sein“ Heimspiel gegen den TSV Bad Königshofen in der oberpfälzischen Stadthalle Maxhütte Haidhof aus! Karten sind u.a. über das Ticketportal reservix unter https://www.reservix.de/tickets-borussia-duesseldorf-tsv-bad-koenigshofen-in-maxhuette-haidhof-stadthalle-am-16-2-2020/e1461403 bestellbar. Seid dabei!  

Volle Hütte heute in Bad Königshofen. Foto: Screenshot http://sportdeutschland.tv/

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Schweißtreibendes erstes Mal

Matthias Danzer war erstmals bei einem DTTB-Lehrgang zu Gast / "Andere Intensität und Umfang"