Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend   Einzelsport Erwachsene  

Bayern in der Weltrangliste

Leichte Einbußen im November-Ranking des Weltverbandes ITTF

Franzi Schreiner beim Aufschlag (Archivfoto aus 2018: ITTF)

In der November-Weltrangliste haben fast alle bayerischen Asse oder Spieler, die für einen Verein im BTTV antreten, ein paar Plätze eingebüßt. Trotz ihres 4. Platzes beim Europe Youth Top Ten ging es für Franziska Schreiner im U-18-Ranking von Position 23 auf 25. Ihre siebten Plätze beim selben Turnier reichten für Mike Hollo (SV Riedering) und Debütantin Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor) nicht zu einer Verbesserung. Aktuell haben die Nachwuchsasse bei den Ungarn Open die Chance, Weltranglistenpunkte zu sammeln.

Zu den Ergebnissen der Ungarn Open auf der ITTF-Webseite

Die ITTF-Weltranglisten im November aus bayerischer Sicht

Damen

  • 84 (Vormonat 90) Sabine Winter (TSV Schwabhausen)
  • 214 (211) Kristin Lang (SV DJK Kolbermoor)
  • 732 (-) Franziska Schreiner (TV Hofstetten)

Herren

  • 101 (101) Bastian Steger (TSV Bad Königshofen)
  • 185 (182) Kilian Ort (TSV Bad Königshofen)

U18 (weiblich)

  • 25 (23) Franziska Schreiner (TV Hofstetten)
  • 39 (36) Laura Tiefenbrunner (TSV Schwabhausen)
  • 40 (37) Anastasia Bondareva (SV DJK Kolbermoor)
  • 245 (232) Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)

U18 (männlich)

  • 16 (14) Kay Stumper (TTC Neu-Ulm)
  • 105 (104) Daniel Rinderer (FC Bayern München)
  • 132 (129) Felix Wetzel (TTC Wiener Neustadt)
  • 279 (260) Mike Hollo (SV Riedering)
  • 431 (391) Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein)

U15 (weiblich)

  • 36 (33) Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)

U15 (männlich)

  • 31 (22) Mike Hollo (SV Riedering)
  • 125 (117) Tom Schweiger (DJK Altdorf)
  • 746 (697) Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor)

Zu den Weltranglisten auf der ITTF-Webseite

Aktuelle Beiträge