Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Wer? Wann? Wo?

Vorberichte zum kommenden Wochenende auf Verbands- und DTTB-Ebene. Und wie? mit kurzem Rückblick auf die Spiele vom vergangenen Spieltag

Heimspiel der Raccoons gegen Holzhausen

DTTB-Ebene

TSV Schwabhausen

Wer fährt die Teams (1.BuLi und 3. BuLi und RL Damen) zu ihren Auswärtsspielen?

Dieser Frage müssen sich die Verantwortlichen des Vereins fürs Wochenende stellen. Für wahr, eine logistische Mammutaufgabe.

1. Bundesliga Damen

TSV Langstadt vs. TSV Schwabhausen
Samstag, 09.11.19 | 15:00 Uhr

Der Tabellensechste (2:6) beim Tabellenletzten (Pl. 9 u. 0:4). Wer aber glaubt, das könnte eine leichte Aufgabe für die Schwabhauser Damen werden, kann sich leicht irren. Das Gastgeberteam wird von keiner geringeren angeführt, als von Petrissa Solja. Sie ist in der aktuellen WRL als beste Europäerin gelistet und wohl auch ein Grund (intern. Einsätze), warum die Gastgeberinnen erst zwei Spiele absolviert haben. Sollte es ein Pünktchen werden, werden sich die Schwabhauser Damen wohl nicht dagegen wehren.

zur 1. Bundesliga Damen

 

3. Bundesliga Damen

SV SCHOTT Jena vs. TSV Schwabhausen 2
Sonntag, 10.11.19 | 14:00 Uhr  

Die Gastgeberinnen sind bei 8:4 Punkten und auf Platz 2 in der Favoritenstellung.Als Tabellenvierte mit 5:5 Punkten haben die Damen aus Schwabhausen wohl nur eine Chance auf etwas Zählbarem, wenn sie ihr komplettes Team zur Verfügung haben.

Bei ihrem letzten Spiel, zu Hause gegen Rapid Chemnitz 2 hatten sie diese nicht zur Verfügung. Dass es wenigstens zu einer Punkteteilung (5:5) reichte, daran hatte Christina Feierabend, einen großen Anteil. Sie punktete in beiden Einzeln und mit Sarah Mantz im Doppel. Auch Mantz steuerte einen Sieg bei. Im letzten Tageseinzel war es „Nesthäkchen“ Emma Bruch (Jg 2002) die den umjubelten Sieg zum Remis beisteuerte.   

zur 3. Bundesliga Damen

 

Regionalliga Süd Damen

SG Motor Willsdruff vs. TSV Schwabhausen 3
Samstag, 09.11.19  | 15:00 Uhr

SV Alemania Riestädt vs.  TSV Schwabhausen 3
Sonntag, 10.11.19  | 11:30 Uhr

Am vergangenen Wochenende spielfrei hat Schwabhausens Dritte (Pl. 5, 4:2) dieses Mal die weitesten Kilometer zurück zulegen (Sachsen u. Sachsen Anhalt). Gegen das Sachsenteam (Pl. 7, 3:7), Nähe Dresden, sollten sie die Chance haben, punkten zu können.

Auch beim Sonntagsgegner (6.Pl. 4:6) könnten sie ebenfalls zu Punkten kommen. Ein großes Handikap dürften aber diese weiten Strecken sein.

zur Regionalliga Süd Damen

 

SpVgg Thalkirchen

Regionalliga Süd Herren

SpVgg Thalkirchen vs. TTC Holzhausen/Lpz
Samstag, 09.11.19 | 15:00 Uhr, Sporthalle a.d. Reutberger Str.

SpVgg Thalkirchen vs. TuS Fürstenfeldbruck
Sonntag, 10.11.19  | 11:15 Uhr, Sporthalle a.d. Reutberger Str.

Zum dritten Mal in Folge tritt die SpVgg an einem Wochenende zweimal in die Boxen. Der Samstagsgegner reist mit null Punkten auf der Habenseite an und wird alles daran setzen die ersten Punkte mit nach Hause zu nehmen. Bisher waren die Begegnungen zischen beider Teams immer hart umkämpft. Beide Teams schätzen sich einander, so dass es bisher immer nie über die Grenzen der Fairness hinausging. Die SpVgg hat nach ihren beiden letzten Spielen genügend Selbstvertrauen sammeln können und hofft ihrerseits weitere Punkte zu sammeln.

Auch der Sonntagsgegner hat noch keinen Punkt auf seiner Habenseite. Die Brucker hoffen aber, dass es für sie an diesem Wochenende endlich so weit ist. Sie bauen darauf, kann sie endlich in Bestformation antreten können. Auch die SpVgg geht davon aus und stellt sich auf einen schweren Gegner ein. Auf Teams zu treffen, die erstmals in Bestbesetzung antreten, damit hat sie beim Spieltag vorher Erfahrung (positiv) sammeln können.

Rückblick

Zweimal in die Box, trat die SpVgg auch vergangenes Wochenende, doch hatte sie dafür einen Tag mehr zur Verfügung. Am Freitag, 1.11. wurde sie vom TSV Gräfelfing erwartet. Im Bezirksnachbarschaftsderby (Obb-Süd vs. Obb-Mitte) sahen sich die „Raccoon Rackets“ erstmal einem 2:6 Rückstand entgegen gesetzt. In Durchgang zwei startete sie eine Aufholjagd und hatte dann, u.a. Dank ihrer 3:1 Doppelbilanz, doch noch einen Punkt gesichert.

Am Sonntag hatte die SpVgg den TSV Windsbach zu Gast. Die Windsbacher traten dabei erstmals in dieser Saison mit ihrer etatmäßigen Nr. 1 an, also mit ihrem stärksten Team. Einen Punkt zu ergattern war dann das hoffnungsvolle Ziel für die SpVgg. Die „Raccoons“ stellten dann auch von Beginn an ihre Heimstärke unter Beweis und führten nach dem Überkreuzdurchgang mit 7:2. Im 13. Tagesspiel ging es dann, wie im Spiel 12 mit zwei Matchbällen, nochmal über Fünf Sätze. Es war die letzte Partie des Tages und besiegelte den 9:4 Erfolg für die SpVgg.    

zur Regionalliga Süd Herren

 

FC Bayern München

Oberliga Bayern Herren

FC Bayern 2 vs. TSV Starnberg
Sonntag, 10.11.19 | 14:00 Uhr,  Berg am Laim Str. 142

Vom FC Bayern München das einzige Team, das auf DTTB Ebene im Einsatz ist. Als Tabellenzweiter, mit 8:2 Punkten, sind sie Favorit gegen die Starnberger. Diese stehen mit 4:4 Punkten auf Platz 6.

zur Oberliga Bayern Herren


BTTV Verbandsebene

An diesem Wochenende stehen lediglich Freitagsspiele (LLSSW) auf dem Programm. Grund sind die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren. In Oberbayern Mitte finden sie am Samstag und Sonntag bei der SpVgg Erdwegstatt. Ab den Verbandsligen abwärts besteht deswegen an diesen Tagen Spielverbot!

Herren Landesliga Südsüdwest

SpVgg Thalkirchen 3 vs. SpVgg Erdweg
Freitag 08.11.19 |19:00 Uhr

TSV Murnau vs. FC Bayern München 3
Freitag 08.11.19 | 20:00 Uhr

TSV Pentenried vs. SC Baldham-Vaterstetten
Freitag 08.11.19 | 20:00 Uhr  

Der Tabellenführer (Erdweg 10:0) und Baldham (9:1) sind im Einsatz. Welches Team behauptet im Fernduell seine Position bzw. Ausgangslage?

Heimspiel der Raccoons gegen TuS Fürstenfeldbruck

Aktuelle Beiträge