Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TT-Bundesligen: Schwabhausen baut auf US-Unterstützung

Drittliga-Kracher in München und Wohlbach

Schwabhausens Sabine Winter bekommt gegen Anröchte US-amerikanische Unterstützung. Foto: Erik Thomas

Zwischen Landesmeisterschaften und German Open „gehört" dieses Wochenende ganz den TT-Bundesligen: Im weißblauen Fokus stehen die Rückrundenstarts von Kolbermoor und Schwabhausen im Damen-Oberhaus sowie die wegweisenden Heimspiele des TTC Wohlbach und des FC Bayern München in der 3. Herren-Bundesliga. 

Wiedersehen mit „Tinka“, Welcome Crystal Wang 

Für Schwabhausen und Kolbermoor beginnt die Rückrunde mit einem Heimspiel gegen den personell arg gebeutelte Tabellenletzten TTK Anröchte identisch. Der Gast aus dem Kreis Soest in Nordrhein-Westfalen ist mit einer vermeintlich komfortablen Personaldecke von sechs „erstligatauglichen“ Spielerinnen in die Saison gestartet, doch mittlerweile sind nurmehr drei derer übrig. Nachdem Shi Qi und Marta Golota-Dyjas schwangerschaftsbedingt schon länger ausfallen, muss der TTK wegen einer unumgänglichen Knie-Operation auch noch auf Aimei Wang verzichten. Doch Vorsicht: Mit Abwehr-Ass Jing Tian-Zörner, Yang Henrich und der ebenfalls defensiv eingestellten Ex-Schwabhausenerin Yang Ting (Spitzname: „Tinka“) können die Gäste immer noch ein Team stellen, das zumindest für Schwabhausen gefährlichen werden könnte. Dort ist man sich dessen bewusst. Die Personalplanung für dieses so wichtige Match im Kampf um den Klassenerhalt macht es deutlich: Wie TSV-Trainer Alexander Yahmed gegenüber der Süddeutschen Zeitung verlauten ließ, soll das 17-jährige US-„Girl“ Crystal Wang gegen Anröchte zu ihrer Heimpremiere kommen. In der Vorrunde stand Wang im Spitzenpaarkreuz an der Seite von Sabine Winter schon zweimal im Aufgebot der Oberbayern, allerdings beide Male auswärts. 

Langweid ohne Illusionen beim Titelkandidaten 

Keinen Illusionen gibt man sich beim TTC Langweid vor dem Auswärtseinsatz im Dreiländereck Deutschland/Frankreich/Schweiz hin. Gastgeber und Titelkandidat ESV Weil scheint im Normalfall eine Nummer zu groß für das junge, internationale Team von Spielertrainerin Cennet Durgun. 

„Setzen auf die Unterstützung unserer Zuschauer“ 

Heiß her geht es am morgigen Samstag in der 3-Herren-Bundesliga: Am frühen Abend begrüßt der aktuelle Tabellenzweite TTC Wohlbach den derzeitigen „Dritten“ TTC 1946 Weinheim  zum nächsten Vier-Punkte-Match um den Vizemeistertitel. Schon am Nachmittag sind - ebenfalls daheim - der SB Versbach und vor allem der FC Bayern München gefordert. Während Versbach gegen den unangefochtenen Primus aus Neckarsulm einen denkbar schweren Stand haben dürfte, wollen die Münchner unbedingt „liefern“. Im Kampf um den Klassenerhalt empfängt der Drittletzte den Vorletzten ASV Grünwettersbach II. Der frischgebackene Bayerische Herren-Meister Daniel Rinderer gibt sich vor dem Keller-Kracher optimistisch: „Wir sind eine sehr ausgeglichene Mannschaft, erfahrener als die Gegner und haben auch aus QTTR Sicht die stärkere Mannschaft. In eigener Halle setzten wir da natürlich auch auf die Unterstützung unserer Zuschauer“, so das 17-Jährige FCB-Juwel auf der Vereinswebsite

Entspannte Saison für TV Hofstetten 

Frei von Titelchancen und Abstiegsängste kann der TV Hofstetten die restliche Saison in der 3. Damen-Bundesliga ganz entspannt angehen. Am Sonntag geht es zum Mittelfeldduell gegen die TTG Süßen. Wie die Erfolgsaussichten der Unterfranken stehen, ist nicht unwesentlich von der eigenen Aufstellung abhängig: Tritt man mit „Edeljoker“ Franziska Schreiner und/oder dem angekündigten Rückrunden-Backup aus China an, stehen die Zeichen ganz klar auf Sieg. 

Samstag, 25. Januar: 

  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Herren: SB Versbach - NSU Neckarsulm 
  • 14:30 Uhr, 1. BuLi Damen: TSV Schwabhausen - TTK Anröchte
  • 18:00 Uhr, 3. BuLi Herren: FC Bayern München - ASV Grünwettersbach II 
  • 18:00 Uhr:3. BuLi Herren: TTC Wohlbach - TTC 1946 Weinheim 

Sonntag, 26. Januar: 

  • 14:00 Uhr, 1. BuLi Damen: SV DJK Kolbermoor - TTK Anröchte
  • 14:00 Uhr, 2. BuLi Damen: ESV Weil - TTC Langweid 
  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TTG Süßen - TV Hofstetten 

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video