Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene   Einzelsport Jugend  

Bayern in der Weltrangliste

Februar-Ranking mit wenig Änderungen aus bayerischer Sicht

Laura Tiefenbrunner (Foto: ITTF)

In der Februar-Weltrangliste hat es aus bayerischer Sicht wenig Änderungen gegeben. Sabine Winter vom Bundesligisten TSV Schwabhausen konnte vier Plätze hinzugewinnen, nachdem sie bei den German Open in Magdeburg die dritte Qualifikationsrunde erreicht hatte. Franziska Schreiner und Laura Tiefenbrunner schieden zwar in der 1. Quali-Runde aus, holten aber dennoch Weltranglisten-Punkte und werden nun im Damen-Ranking geführt.

Beim Nachwuchs hat es mangels Turniere im Januar keine signifikanten Änderungen gegeben. Ab dem 19. Februar stehen die Swedish Junior + Cadet Open auf dem Programm, an denen Naomi Pranjkovic, Mike Hollo und Luis Kraus teilnehmen werden. 

Die ITTF-Weltranglisten im Februar aus bayerischer Sicht

Damen

  • 85 (Vormonat 89) Sabine Winter (TSV Schwabhausen)
  • 313 (258) Kristin Lang (SV DJK Kolbermoor)
  • 439 (583) Franziska Schreiner (TV Hofstetten)
  • 656 (-) Laura Tiefenbrunner (SV DJK Kolbermoor)

Herren

  • 112 (112) Bastian Steger (TSV Bad Königshofen)
  • 184 (185) Kilian Ort (TSV Bad Königshofen)

U21 (weiblich)

  • 187 (179) Franziska Schreiner (TV Hofstetten)

U18 (weiblich)

  • 144 (144) Naomi Pranjkovic (SV DJK Kolbermoor)

U18 (männlich)

  • 14 (14) Kay Stumper (TTC Neu-Ulm)
  • 63 (63) Felix Wetzel (TTC Wiener Neustadt)
  • 71 (71 Daniel Rinderer (FC Bayern München)
  • 179 (180) Mike Hollo (SV Riedering)
  • 321 (320) Hannes Hörmann (TV Hilpoltstein)

U15 (männlich)

  • 238 (238) Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor)

Zu den Weltranglisten auf der ITTF-Webseite

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Pranjkovic holt Silber in Schweden

Drei Nachwuchsasse aus Bayern sammelten bei internationalen Turnieren in Schweden wertvolle Erfahrungen

Vereinsservice

Termine in der Trainer-Ausbildung

STARTTER- und Co-Trainer- sowie C-Trainer-Aufbaulehrgänge in diesem Jahr / C-Trainer-Ausbildung im Video