Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Kolbermoor angelt sich deutsche Nationalspielerin/Update: Verlorene Tochter kehrt heim

Yuan Wan wechselt vom Rhein an die Mangfall, Laura Tiefenbrunner von Schwabhausen zurück nach Kolbermoor

Yuan Wan wechselt zur kommenden Spielzeit ins Trikot des SV DJK Kolbermoor. Foto: Erik Thomas

Zur Abwechslung mal eine Nachricht, die mit Corona nichts zu tun hat und noch dazu eine gute ist: Damen-Erstligist SV-DJK Kolbermoor vermeldet prominente Verstärkung. Mit der 22-jährigen Yuan Wan konnten die Oberbayern eine junge, deutsche Nationalspielerin zur kommenden Spielzeit 2020/21 verpflichten. Die U21-Vizeeuropameisterin von 2017 ist Sportsoldatin, gehört dem Perspektivkader des DTTB an und wechselt vom Bundesliga-Rivalen TTG Bingen/Münster-Sarmsheim an die Mangfall.

Und noch eine Transfermeldung aus Kolbermoor: Mit Laura Tiefenbrunner kehrt eine waschechte Kolbermoorerin zum SV DJK zurück. Die 18-Jährige, die in Kolbermoor lebt, wurde u.a. 2019 Jugend-Europameisterin mit der deutschen Mannschaft und ist aktuelle bayerische Meisterin der Damen. Tiefenbrunner kehrt vom bayerischen Bundesligarivalen TSV Schwabhausen zu ihrem Heimat- und Ausbildungsverein zurück, wo sie in der kommenden Spielzeit sowohl die 2. Mannschaft in der 2. Bundesliga verstärkt als auch Einsätze in der 1. Bundesliga bekommen wird.

 

 

Laura Tiefenbrunner kehrt zurück in die Heimat.

Aktuelle Beiträge