Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Anpassung der Durchführungsbestimmung für den Mannschaftssport der Jugend

Bezirksvorstand verabschiedet eine Anpassung der Durchführungsbestimmung und nimmt Änderungerungen bezüglich der Ligeneinteilung und Relegation vor

Die zurückhaltende Vereinsmeldung der Jugendmannschaften hat eine Anpassung der Durchführungsbestimmungen für den Mannschaftssport der Jugend erforderlich gemacht.

Nur wenige Mannschaften wurden für die Bezirksoberliga und Bezirksliga gemeldet und sehr viele Mannschaften in den unteren Ligen. Diese defensive Meldungseinstellung der Vereine hätte zur Folge gehabt, dass das Jugendgremium viele Mannschaften nach oben hätte ziehen müssen.  Diesen Schritt wollte das Gremium am Ende nicht gehen und entschied sich dafür mit nur einer Bezirksliga in die kommende Saison zu gehen. 

An dieser Stelle allerdings ein Appell an alle Vereine von meiner Seite als Bezirksvorsitzender: Bitte überdenkt für die kommenden Spielzeiten eure Vereinsmeldung der Jugendmannschaften - es können nicht alle Mannschaften in der Bezirksklasse B und C spielen und keiner oberhalb! Die pyramidale Ligenstruktur sollte von oben nach unten leistungsgerecht gefüllt werden. Im Zuge dessen werden wir uns hierzu Gedanken machen, wie dies in Zukunft besser geregelt werden kann und mit Euch am nächsten Jugendkreistag diskutieren. 

Im Zuge dessen musste die DfB im Abschnitt B 2 Ligeneinteilung angepasst werden. Zudem wurden die Bestimmungen im Abschnitt B 4 Relegation genauer ausgeführt.

Wir bitten alle Vereine, Vereinsvertreter, Mannschaftsführer und Spieler um Beachtung. Die jeweils aktuelle Version ist immer in unserem Download-Bereich zu finden.

Bei Fragen, Unklarheiten oder Verbesserungswünschen könnt ihr euch jederzeit an uns wenden.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bayern-Derby und ein Wiedersehen

Pokal-Vorrunde: Schwabhausen trifft in Berlin auf Fürstenfeldbruck, Franzi Schreiner auf ihren Ex-Verein Hofstetten

Mannschaftssport Erwachsene

„Ich sitze in Deutschland fest“

Im Interview: Die Italienerin Loan Le über die Corona-Krise und ihre Deutschlandpremiere beim Zweitligisten TTC Langweid