Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Happy Quotiend: Etwashausen steigt in die Regionalliga auf

Effeltrich kämpft juristisch weiter

Angewachsen: Stand heute startet die Regionalliga Süd 2020/21 inklusive Effeltrich und Etwashausen mit 12 Mannschaften.

Nun ist es fix: Der TV Etwashausen steigt mit seiner 1. Herren-Mannschaft erstmals in der Vereinsgeschichte in die Regionalliga auf. Vorausgegangen war ein monatelanges juristisches Tauziehen. 

Ausschlaggebend für das Happy End des Kitzinger Stadtteilklubs war das letztinstanzliche Urteil des DTTB-Bundesgerichts, das den Verband dazu verpflichtete, die im Grundsatz für rechtens anerkannte Wertung der Spielzeit 2019/2020 auf Grundlage der Abbruchtabellen vom 13. März, um eine allgemeingültige, angemessene Regelung für Härtefälle zu ergänzen. Beim DTTB entschied man sich erwartungsgemäß für die sogenannte „Quotientenregelung", und so darf neben dem souveränen Meister der bayerischen Oberliga, dem TSV Bad Königshofen II (16 Spiele, 30:2-Punkte) sowie dem Abbruch-Zweiten FC Bayern München II (16 Spiele, 20:12-Punkte) auch der Abbruch-Dritte Etwashausen (14 Spiele, 19:9-Punkte) rauf in die Regionalliga. Im Vergleich zu den Münchner Bayern haben die Unterfranken den besseren Quotienten (Anzahl der Pluspunkte dividiert durch die Anzahl der absolvierten Spiele). 

Bei der SpVgg Effeltrich kann man sich über den juristischen (Teil)-Erfolg derweil nur bedingt freuen. Die Verfahrenskosten fließen zwar in die Vereinskasse zurück, doch auch in der virtuellen Quotiententabelle der 3. Herren-Bundesliga 2019/20 stehen die Oberfranken auf einem Abstiegsplatz. Damit abfinden will man sich aber nicht, wie Jürgen Weniger bestätigt: „Jetzt geht das ganze Spiel also wieder in der ersten Instanz vor dem Sportgericht von vorne los. Wir erwarten aus den Erfahrungen der letzten Monate keine finale Entscheidung vor Saisonbeginn und müssen daher erstmal alles auf Regionalliga ausrichten."

Zur Regionalliga-Süd auf myTischtennis.de

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Zuschauen gestattet

XL-Heimspieltag der bayerischen TT-Bundesligisten/ Infos zum Zuschauereinlass

Mannschaftssport Erwachsene

Saisonstart mit Auflagen

Nachgefragt bei zwei bayerischen Teams / "Wir haben uns alle gefreut, dass es endlich wieder losgeht"