Zum Inhalt springen

Stefan Stockmann vom SV Haiming holt sich ungeschlagen den Titel beim Verbandsbereichsranglistenturnier Bayern Südost

Neben Stockmann qualifiziert sich auch Loof direkt für das Verbandsranglistenturnier in Putzbrunn

Stefan Stockmann überzeugte beim Verbandsbereichsranglistenturnier in Straubing Foto: Stockmann

Stefan Stockmann vom SV Haiming gewinnt ungeschlagen das Verbandsbereichsranglistenturnier Bayern Südost und qualifiziert sich damit für das Verbandsranglistenturnier.

Auf den weiteren Plätzen landen mit Maximilian Loof (SB DJK Rosenheim), Michael Erber (SV Haiming) und Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor) weitere Vertreter unseres Bezirkes.

Stefan Stockmann überzeugt nicht nur als Trainer in seinem stets gut besuchten Tischtennis Klassenzimmer, sondern ebenso mit seinen jüngsten sportlichen Leistungen beim Verbandsbereichsranglistenturnier, welche ihn nun vorübergehend sogar zur neuen Nr. 1 des SV Haimings machen.

Nach klaren Erfolgen in den ersten drei Runden des im Schweizer System ausgetragenen Ranglistenturnieres gegen Maticic (SV Kay, 3:0), Walter Graßl (TSV Siegsdorf, 3:1) und Luis Kraus (SV DJK Kolbermoor, 3:0) kam es in der 4. Runde zum Duell mit dem Turnierfavoriten und Mannschaftskollegen Michael Erber.
Das spannende und hochklassige Spiel konnte Stockmann in fünf Sätzen (9:11, 11:8, 11:6, 12:14, 11:6) für sich entscheiden.

Michael Erber verlor auch das Duell gegen Loof um Platz 2 unglücklich im 5. Satz mit 10:12 und verpasste die direkte Qualifikation für das Verbandsranglistenturnier am 10./11. Oktober in Putzbrunn und muss auf eine Qualifikation über den QTTR-Pool hoffen.

Bericht: Werner Brennenstuhl, Foto: Stefan Stockmann

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Zuschauen gestattet

XL-Heimspieltag der bayerischen TT-Bundesligisten/ Infos zum Zuschauereinlass

Mannschaftssport Erwachsene

Saisonstart mit Auflagen

Nachgefragt bei zwei bayerischen Teams / "Wir haben uns alle gefreut, dass es endlich wieder losgeht"