Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

Das Juniorteam stellt sich vor

Sechs junge Erwachsene zwischen 19 und 24 wollen das Tischtennis-Ehrenamt stärken

Die sechs aktuellen Juniorteam-Mitglieder

Seit mehr als einem Jahr existiert das Juniorteam des BTTV. Sechs junge Erwachsene im Alter von 19 bis 24 Jahren engagieren sich dort, um die ehrenamtliche Arbeit in Bayern zu stärken und Interessierte in Zusammenarbeit mit dem BTTV an Ämter auf Vereins- und Verbandsebene heranzuführen. Das Juniorteam ist auf Bundesebene Teil des Netzwerks „Young Stars“ der Deutschen Tischtennis-Jugend und vernetzt sich auch über Bayern hinaus mit den aktuell sieben anderen Juniorteams in Hessen, Niedersachsen, der Pfalz, dem Saarland, Baden-Württemberg, dem TTV Rheinland/Rheinhessen und dem Westdeutschen Tischtennisverband. „Wir möchten zusammenarbeiten, um das Ehrenamt im Tischtennis in Bayern, aber auch in ganz Deutschland, zu stärken“, sagt Julian Hörndlein, Sprecher des BTTV-Juniorteams. Das Team unterstützt bei der Veranstaltungsorganisation, trägt aber auch Ideen in den Verband und setzt sie gemeinsam mit diesem um. Um diese Aufgaben zu meistern, hat sich das Juniorteam in vier Kompetenzteams eingeteilt: Jugend, Öffentlichkeitsarbeit, Vernetzung und Organisation. „Die Mitglieder kommen aus unterschiedlichen beruflichen und privaten Kontexten. Durch die Kompetenzteams können wir gewährleisten, dass jeder seine Expertise einbringen kann“, so Hörndlein weiter.

Das Team ist immer für Interessierte und Anregungen offen. Informationen zum Kontakt gibt es auf der BTTV-Webseite.

Steckbriefe der Juniorteam-Mitglieder

Name: Julian Hörndlein
Alter: 22
Verein: SpVgg/DJK Heroldsbach/Thurn
Kompetenzteam: Sprecher/Öffentlichkeitsarbeit
Was fasziniert mich am Tischtennis: Am Tischtennis fasziniert mich, dass physische Sportlichkeit mit mentaler Stärke zusammenspielt und die Motorik wie in keiner anderen Sportart gefördert wird. Aufgrund der Struktur bietet sich Tischtennis für jede Altersklasse an und schafft es, eine Brücke zwischen den Generationen zu bauen, indem es Jung und Alt verbindet.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Ich möchte Menschen in den Vereinen ansprechen, die sich engagieren möchten, aber noch nicht genau wissen, was sie konkret tun können. Ich möchte als Mitglied des Juniorteams dabei unterstützen, dass sie mögliche Ehrenämter in Verein und Verband kennenlernen und an diese Aufgaben herangeführt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt mir dabei auf der Jugendarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit der Vereine.

Name: Leon Schneider
Alter: 23
Verein: TV 1862 Dillingen
Kompetenzteam: Jugend/stv. Sprecher
Was fasziniert mich am Tischtennis: Als angehender Lehrer faszinieren mich vor allem das Zusammenspiel der Hand-Augen-Koordination und der Erwerb wichtiger Fähigkeiten für den Alltag. Fähigkeiten wie Konzentration, Aufmerksamkeit und Reaktion sind Attribute, die in einer schnelllebigen und von Reizen überfluteten Gesellschaft zentrale Rollen einnehmen. Kinder brauchen den sportlichen Ausgleich zur Schule, um sowohl im schulischen Kontext als auch später  in der Berufswelt anhand einer guten Work-Life-Balance und geeigneter Instrumente und Fähigkeiten ein besseres Leben zu führen.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Ich möchte die Jugendarbeit weiter entwickeln und Jugendliche für das Ehrenamt im Tischtennis gewinnen. Sowohl Jugendliche als auch Ehrenamtliche sind ein wichtiger Bestandteil für den Sport, sodass das Juniorteam aufgrund der Altersstruktur und das ehrenamtliche Engagement ein guter und wichtiger Impulsgeber sein kann.

Name: Christina Wassermann
Alter: 24
Verein: ESV München-Freimann
Kompetenzteam: Organisation
Was fasziniert mich am Tischtennis: Man braucht Schnelligkeit, Reaktion, Antizipation, Ballgefühl und Timing gleichzeitig. Außerdem finde ich toll, dass es zugleich Einzel- und Mannschaftssport ist und man die Vorteile aus beiden Komponenten vereint. Auch wenn ich allein am Tisch kämpfe, steht mein Team hinter mir und unterstützt mich.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Damit Jugendliche und junge Erwachsene sich im Tischtennissport engagieren, brauchen sie nicht nur das entsprechende Wissen, sondern auch Wertschätzung. Diese Wertschätzung kann das Juniorteam mit verschiedenen Veranstaltungen und Formaten liefern. Gleichzeitig entsteht hier eine Komponente, die auch für mich persönlich superwichtig ist: Vernetzung! Wenn ich Gleichaltrige kenne, die das Gleiche machen wie ich und mit denen ich mich zum Beispiel über das Verhalten der Kinder und Erfolge im Jugendtraining austauschen kann, dann kann ich spüren, dass meine Arbeit richtig und wichtig ist.

Name: Nils Dünninger
Alter: 19
Verein: TSV Goßmannsdorf
Kompetenzteam: Öffentlichkeitsarbeit
Was fasziniert mich am Tischtennis: An Tischtennis gefallen mir besonders die Technik und die Schnelligkeit. Kleinste Variationen an Schlägerhaltung und Bewegung können den Unterschied zwischen „perfekt getroffen” und „vorbei” ausmachen. Gleichzeitig gibt es auch eine unfassbare Pluralität von Spielsystemen und -weisen.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Ich möchte mit dem Juniorteam junge Menschen vom Tischtennis, aber auch vom Ehrenamt überzeugen und sie animieren, auch sich zu engagieren. Für viele wirkt das Ehrenamt leider verstaubt und unattraktiv. Es bietet aber solch vielfältige Möglichkeiten, sich einzubringen, Kontakte zu knüpfen und den eigenen Charakter zu entwickeln.

Name:
Nina Brückl
Alter: 19
Verein: TSV Neustadt an der Donau
Kompetenzteam: Jugend
Was fasziniert mich am Tischtennis: Die Mischung aus Einzelsport und Teamsport sowie die Herausforderung, die jeder neue Gegner mit sich bringt. Für mich ist Tischtennis nicht nur eine sportliche Leistung, sondern auch mit Spaß und Freude verbunden.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Ich möchte jungen Menschen den Tischtennissport durch neue Aktionen wieder näherbringen und den Bekanntheitsgrad des Tischtennissports wieder steigern. Tischtennis ist ein Sport für jedermann!

Name: Patrick Rott
Alter: 24
Verein: TV 1911 Vohburg
Kompetenzteam: Vernetzung
Was fasziniert mich am Tischtennis: Es faszinieren mich besonders das Tempo und die Präzision, die am Tisch an den Tag gelegt werden. Aber auch, dass man an der Platte allein spielt und doch immer sein Team hinter sich hat.
Das möchte ich im Juniorteam bewirken: Im Juniorteam möchte ich die Interessen der Jugend vertreten und neue Ideen entwerfen und umsetzen.

Vor mehr als einem Jahr gründete sich das BTTV-Juniorteam
Juniorteam-Sprecher Julian Hörndlein
Leon Schneider
Christina Wassermann
Nils Dünninger
Nina Brückl
Patrick Rott

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Bingewatching Tischtennis

TTBL: Bad Königshofen vor Doppelschicht, Neu-Ulm will in Erfolgsspur zurück