Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

So schade, Schwabhausen!

Knappes Playoff-Aus für Sabine Winter und Co.

Eine tolle Saison endete für Sabine Winter mit einer bitteren Niederlage. Archivbild: Marco Steinbrenner

So, so schade: Der TSV Schwabhausen ist nach einem unglaublichlichen TT-Krimi im Viertelfinale der Playoffs um die Deutsche Mannschafts-Meisterschaft der Damen ausgeschieden. Nach dem 6:2-Hinspielerfolg und der 3:5-Niederlage im Rückspiel verloren die Oberbayerinnen am heutigen Ostersonntag den alles entscheidenden dritten Vergleich gegen den ESV Weil mit 3:5. Zur tragischen Figur wurde ausgerechnet Sabine Winter, die mit einer 16:0-Bilanz in die Playoffs gegangen war - Sinnbild und Sahnehäubchen einer klasse Leistung, die das gesamte TSV-Team in der Hauptrunde zeigte. Im Playoff-Viertelfinale schaffte Winter  "nur" eine 3:3-Bilanz. Dreimal war es Polina Trifonova , die Winter im Auftakteinzel bezwingen konnte. Und dreimal war es ganz, ganz knapp:  14:16, 11:3, 11:8, 8:11 und 10:12 diesmal.

Für Schwabhausen punkteten Sabine Winter (1), Mercedesz Nagyvaradi (1) und Alina Nikitchanka (1). Für Weil punkteten Ievgeniia Sozoniuk (1), Polina Trifonova (2) und Izabela Lupulesku (2).

Zu Spielplan und Ergebnissen der Damen-Playoffs auf myTischtennis.de. https://www.mytischtennis.de/clicktt/DTTB/20-21/ligen/Play-Off/gruppe/393807/tabelle/gesamt/

 

 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Da geht noch was!

Playoff-Finale der Damen: Kann Kolbermoor einen dritten Vergleich um den DM-Titel erzwingen? Das Rückspiel am Samstag im Livestream