Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Endstation Achtelfinale

Passau, Bad Königshofen und Neu-Ulm im Pokal raus

Passaus Tom Jarvis machte Bad Homburg das Siegen schwer. Foto: Erik Thomas

Das Viertelfinale um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Herren findet ohne bayerische Beteiligung statt. Die TTBL-Teams vom TSV Bad Königshofen (0:3 gg. Post SV Mühlhausen) und TTC Neu-Ulm (0:3  Borussia Düsseldorf) blieben in den heutigen Achtelfinals ohne jeden Spielgewinn. Besser machte es Zweitligist TTC Fortuna Passau, der Erstligist TTC OE Bad Homburg beim 1:3 ordentlich Paroli bot und durch den Sieg von Tom Jarvis über Benno Oehme sogar zur 1:0-Führung kam. In seinem zweiten Einzel gegen Rares Sipos verpasste der junge Engländer im Fortunen-Trikot nur knapp in fünf Sätzen den 2:2-Ausgleich.

TTC Neu-Ulm – Borussia Düsseldorf 0:3
Lev Katsman – Timo Boll 0:3 (6:11, 3:11, 5:11)
Tiago Apolonia – Anton Källberg 1:3 (5:11, 7:11, 11:8, 9:11)
Vladimir Sidorenko – Dang Qiu 1:3 (11:7, 10:12, 8:11, 10:12)

Post SV Mühlhausen – TSV Bad Königshofen 3:0
Daniel Habesohn – Maksim Grebnev 3:0 (11:9, 11:6, 11:5)
Ovidiu Ionescu – Bastian Steger 3:2 (13:15, 11:8, 11:8, 13:15, 11:8)
Steffen Mengel – Kilian Ort 3:1 (11:8, 11:7, 9:11, 15:13)

 

 

 

Aktuelle Beiträge