Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Mitgliedszahlen des Jahres 2009 im BLSV

Tischtennis ist an siebter Stelle im bayerischen Sport - Zahl der Spieler ist gestiegen

Der Bayerische Landes-Sportverband (BLSV) hielt auch im vergangenen Jahr, laut der aktuellen Verbandsstatistik, seine Mitgliedszahlen auf hohem Niveau. Zum 31. Dezember 2009 waren in 11971 bayerischen Vereinen rund 4,38 Millionen Sportler gemeldet.

Sehr erfreulich sind die BLSV-Zahlen für den Bereich Tischtennis. Gegenüber dem Jahr 2008 gab es eine Steigerung der gemeldeten Mitglieder aus dem Bereich Tischtennis um zwei Prozent auf nunmehr 103856 Sportler (Stichtag 31. Dezember 2009). Erfreulich, dass vor allem die Zahl der Mitglieder im Nachwuchsbereich zunahm. Damit ist Tischtennis in Bayern die Nummer sieben hinter Fußball, Turnen, Tennis, Ski, Leichtathletik und Eissport - und liegt damit vor Reiten, Schwimmen oder Handball. Nach Vereinen gesehen - auch hier gab es eine kleine Zunahme auf 1851 Vereine aus dem Bereich Tischtennis - ist das Spiel mit dem kleinen Zelluloidball sogar die viertbeliebteste Sportart in Bayern.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Von wegen besinnlich!

In den TT-Bundesligen geht am 2. Adventswochenende nochmal die Post ab