Zum Inhalt springen

Seniorensport  

Senioren-WM in Alicante

Drei Bayern sind Doppel-Weltmeister

Weltmeister der AK 50: Berti Pilsl und CarstenMatthias.

Muchas Felicidades! Der Bayerische Tischtennis-Verband gratuliert und zieht den Hut vor drei frischgebackenen Weltmeistern aus seinen Reihen! Bei der Senioren-WM im spanischen Alicante sicherten sich Berthold "Berti" Pilsl (TSV Murnau) und Carsten Matthias (TSV Ottobrunn) heute am frühen Nachmittag den Titel im Herren-Doppel der AK 50 (bis 59). In einem Thriller-Endspiel besiegten die beiden Ex-Bundesligaakteure die bärenstarke japanische Kombination Masataka Tokai/Chan Kahara mit 3:2, nachdem sie bereits im Achtelfinale für eine dicke Überraschung gesorgt hatten, als sie den aktiven (!) spanischen Nationalspieler He Zhiwen (qualifiziert für die diesjährigen Olympischen Spiele in Rio de Janeiro) und dessen Partner Antonio Mateo Cibantos Salas aus dem Rennen warfen. Der dritte bayerische Weltmeister heißt Heiner Koula (TuS Bad Aibling). Zusammen mit seinem  hessischen Partner Friedrich Rössler verdiente sich der „Oablinger“ Gold in der AK 85 (bis 89). Im Endspiel gaben sie Bill Wall/Alf Perry aus England in einem Match über die volle Distanz von fünf Sätzen das Nachsehen.

Eine weitere Medaille holte Dieter Spickermann (TG Heidingsfeld): Zusammen mit dem Schweden Ingvar Johnsson gewann der Unterfranke Bronze in der AK 80 (bis 84).

Die Entscheidungen im Einzel fallen am morgigen WM-Abschlusstag. Alle Ergebnisse sind unter www.wvc2016.com zu finden. Ein ausführlicher WM-Bericht folgt nach Rückkehr der Teilnehmer im Laufe der nächsten Woche. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Ein ganz besonderer Erfolg"

Top 24 der Jugend 15 und 19: Koharu Itagaki verteidigt ihren Titel, Silber für Matej Haspel und Mike Hollo