Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Doppelte Freude beim TSV Bad Königshofen

Grabfelder gewinnen Kampf gegen Grenzau und Düsseldorf

Mizuki Oikawa wird auch nächste Saison das TSV-Trikot tragen. Foto: Rudi Dümpert

Doppelte Freude beim unterfränkischen TTBL-Klub TSV Bad Königshofen. Schon bevor im Heimspiel gegen Traditionsklub TTC Zugbrücke Grenzau der erste Ballwechsel gespielt war, hatten die knapp über 450 Zuschauer in der Shakehands-Arena allen Grund zu jubeln, denn Hallensprecher Jürgen Halbig verkündete eine frohe Botschaft: „Wir haben den Kampf um Mizuki Oikawa gewonnen.“ Trotz eines verlockenden Angebots vom Deutschen Rekordmeister Borussia Düsseldorf, bleibt der junge Japaner dem TSV treu und verlängerte seinen Kontrakt mit den Grabfeldern um eine weitere Saison. Im Duell mit Grenzau zeigte Oikawa dann einmal mehr eine Leistung, die erklärt, warum ihn selbst ein Topklub wie Düsseldorf gerne in seinen Reihen hätte: Ganz souverän besiegte er den Dänen Anders Lind und den Kasachen Kirill Gerassimenko jeweils in drei Sätzen. Den dritten Punkt zum 3:1-Gesamtsieg steuerte Kilian Ort ebenfalls mit einem 3:0 über Gerassimenko ein. Für die Gäste aus dem Westerwald holte Mihai Bobocica den Ehrenpunkt gegen Bence Majoros. 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

"Ein ganz besonderer Erfolg"

Top 24 der Jugend 15 und 19: Koharu Itagaki verteidigt ihren Titel, Silber für Matej Haspel und Mike Hollo