Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TTBL: Krimi in Bad Königshofen

Unterfranken schrammen gegen Grünwettersbach nur knapp an einer Überraschung vorbei

Ersatzmann Filip Zeljko sorgte mit seinem Überraschungscoup gegen Ricardo Walther für die 2:0-Pausenführung. Foto: Rudi Dümpert

Ohne seinen japanischen Spitzenspieler Mizuki Oikawa musste der TSV Bad Königshofen im Heimspiel gegen Tabellennachbar ASV Grünwettersbach zurechtkommen. Die Mannschaft um Teamleader Kilian Ort spielte aber sehr stark auf und hätte vor über 480 Zuschauern, die in der Shakehands Arena für eine gigantische Stimmung sorgten, um ein Haar für eine Überraschung gesorgt. Ort brachte Bad Königshofen gegen Routinier Bojan Tokic mit 1:0 in Führung und Ersatzmann Filip Zeljko (Foto) erhöhte völlig überraschend gegen Nationalspieler Ricardo Walther auf 2:0. Doch dann brachte Dang Qiu die Badener gegen Bence Majoros wieder ins Spiel zurück und der für Tokic eingewechselte Inder Gnanasekaran schaffte gegen Kilian Ort den 2:2-Ausgleich. So musste das Doppel entscheiden: Hier führte das Königshöfer Duo Majoros/Zeljko im fünften Satz bereits mit 7:2, musste sich aber doch noch mit 9:11 Qiu/Gnanasekaran beugen.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Fußball ist tot, es lebe Tischtennis!

1. FC Seinsheim will nächste Saison erstmals in der Vereinsgeschichte mit einem Team am Spielbetrieb teilnehmen/Trainer wird gesucht