Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

München 2022: "Mit Tischtennis zur Strahlkraft der EM beitragen"

Erstes Meeting des Honorary Board mit DTTB-Präsident Michael Geiger und Sabine Winter

Im EM-Studio (v.l.): Sabine Winter, Moderatorin Anouschka Horn sowie die Gastgeber, Dieter Reiter und Marion Schöne (Fotos: Munich 2022)

Die "European Championships Munich 2022" haben einen Meilenstein gesetzt. Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter und Marion Schöne, Geschäftsführerin der Olympiapark München GmbH, empfingen am Montag in einem virtuellen ersten Meeting die hochkarätigen Mitglieder des Honorary Board, dem auch DTTB-Präsident Michael Geiger angehört. Für eine Tischtennis-Darbietung im Münchener Sendestudio sorgte Nationalspielerin Sabine Winter. Die Sportbotschafterin des EM-Projekts "Class of 22", das Lust machen soll auf das größte Multisportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972, wechselte mit Gastgeberin Marion Schöne einige Bälle. Der BTTV unterstützt das Event und die Organisatoren unter anderem beim Rahmenprogramm und bei der Volunteer-Suche.

Virtuelles Meeting des Honorary Board

Am Montag wurde dem Honorary Board durch die Gastgeber Dieter Reiter und Marion Schöne zum ersten Mal der Planungsstand mit den jüngsten Zahlen und Fakten des Großereignisses vorgestellt. Vertreten im Board sind insgesamt 45 Spitzen aus Politik, Sport, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft sowie Kultur und Religion, darunter - neben u.a. Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, und Dr. Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident - auch DTTB-Präsident Michael Geiger, dessen acht Amtskollegen der Verbände Beachvolleyball, Kanu-Rennsport, Klettern, Leichtathletik, Radsport, Rudern, Triathlon und Turnen sowie sowie die ehemaligen Olympiasieger Kristina Vogel (Bahnradsport) und Fabian Hambüchen (Turnen).

Vom 11. bis 21. August kämpfen im goldenen Jubiläumsjahr der Olympischen Spiele 1972 bei den "European Championships Munich 2022" rund 4.400 Athletinnen und Athleten bei 158 Entscheidungen in neun Sportarten um Gold, Silber und Bronze. Begleitet werden die Europameisterschaften von einem bunten Mix aus Musik, Kultur, Kunst, Food und vielem mehr, unter ein Dach gebracht in dem Namen „The Roofs – Cultural Festival of Munich 2022“. Marion Schöne und Dieter Reiter präsentierten Vision und Mission der Multisport-EM: "Die Vision lautet: München 2022 begeistert, setzt neue Maßstäbe und hinterlässt ein nachhaltiges Erbe – für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die Stadt München und zukünftige Sportveranstaltungen. Die Mission ist: Wir vereinen außergewöhnliche Erlebnisse und Leistungen unter einem Dach. München 2022 steht für das Unerwartete, für unvergleichliche Momente und Glücksgefühle, die in Erinnerung bleiben.“

DTTB-Präsident Geiger: "Mit Tischtennis zur Strahlkraft beitragen"

Das Konzept, mit dem Olympiapark als Herzstück primär vorhandene Sportstätten und Infrastruktur zu nutzen, soll unter anderem Zeichen setzen in puncto Nachhaltigkeit. Die Besucherinnen und Besucher profitieren von den geringen Entfernungen zwischen den Austragungsorten und der guten Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr, der ebenfalls dazu beiträgt, die Auswirkungen auf die Stadt und ihre Umgebung so gering wie möglich zu halten. Bei der erfolgreichen Umsetzung des Events sollen bis zu 10.000 Volunteers mithelfen. Tischtennis wird in der Rudi-Sedlmayer-Halle im Stadtteil Sendling-Westpark gespielt

DTTB-Präsident Michael Geiger zeigte sich vom ersten Honorary-Board-Meeting angetan: "Der Teilnehmerkreis der Auftaktsitzung des Honorary Board hat gezeigt, welch' herausragende Unterstützung die 'European Championships Munich 2022' in Sport, Politik, Gesellschaft und Medien genießen. Mit den sportartspezifischen Abstimmungen sind ETTU und DTTB bereits in laufenden guten Gesprächen mit ECM, in diesem Meeting wurde hingegen die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der Veranstaltung deutlich. 50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 in München wird mit einem medial interessanten und erfolgversprechenden Multisport-Großereignis am gleichen Ort eine tolle Plattform für alle Partner geschaffen – wir freuen uns darauf, mit Tischtennis zur Strahlkraft beizutragen."

Der Parlamentarische Staatssekretär des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, Stephan Mayer, hob hervor: „Europameisterschaften in neun Sportarten zusammen in einer Stadt: Die Aussicht auf ein solches Fest der Begegnung von Sportlern und Zuschauern ist gerade in den gegenwärtig für unsere Gesellschaft schwierigen Zeiten unheimlich wichtig." Joachim Herrmann, Bayerns Staatsminister des Innern, für Sport und Integration, fügte hinzu: „München 2022 ist nicht nur die Chance, Deutschland als sportbegeistertes und gastfreundliches Land zu präsentieren, sondern hoffentlich auch eine Gelegenheit, den Sport nach der Corona-Pandemie wieder in voller Blüte zu präsentieren und die Begeisterung bei den Zuschauern zu neuem Leben zu erwecken.“

Sabine Winter Gast im Studio

Selbstverständlich war auch die Präsentation des Sports Teil des Honorary-Board-Meetings. Eigens in das EM-Studio geeilt war deshalb Nationalspieler Sabine Winter, die mit Olympiapark-Geschäftsführerin Marion Schöne einige Bälle wechselte und Fragen von Moderatorin Anouschka Horn beantwortete. Deutschlands zweifache Doppel-Europameisterin ist seit August vergangenen Jahres Teil des Projekts „Class of 22“, das mit 13 prominenten Sportlern aus Bayern für das größte Sportereignis in München seit den Olympischen Spielen 1972 wirbt.

Gastgeberin Marion Schöne war mit dem ersten Meeting des Honorary Board rundum zufrieden: "Wir sind hocherfreut, dass wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit unserem Konzept überzeugen konnten. Die geschlossene Unterstützung aus den unterschiedlichen Bereichen macht uns zuversichtlich, dass es uns gelingen wird, unsere Vision und Mission umzusetzen und wir erfolgreiche European Championships 2022 in München feiern werden.“

Der Olympiapark von oben

Ähnliche Nachrichten

Einzelsport Erwachsene

"Back to the Roofs"

European Championships Munich 2022 präsentieren Leitidee und Key Visual

Einzelsport Erwachsene

Das macht Lust auf mehr

Kurzweiliger Kick-off für die European Championships 2022 im Olympiastadion / BTTV kooperiert mit Veranstalter

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

„Zwei einarmige Banditen im Tischtennis“

Jürgen Arnold und Inge Jarl Clausen schwingen trotz Handicap den Schläger/Beide haben bei einem Motorradunfall den linken Arm verloren