Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Der Countdown läuft: Noch genau ein Monat bis zum Final Four

Pressekonferenz im Ulmer Rathaus/Ebner: „Werde den Tag genießen“

Vorfreude auf das Final Four (von links): Florian Ebner (Vorsitzender TTC Neu-Ulm), Dmitrij Mazunov (Trainer TTC Neu-Ulm), Gunter Czisch (Oberbürgermeister der Stadt Ulm), Katrin Albsteiger (Oberbürgermeisterin der Stadt Neu-Ulm), Can Akkuzu (Spieler TTF Liebherr Ochsenhausen) und TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle. Foto: Florian Holley

Etwas mehr als vier Wochen vor der Pokal-Endrunde am Sonntag, 8. Januar, ab 11 Uhr der ratiopharm arena in Ulm/Neu-Ulm blickten Gastgeber, Teilnehmer und auch die Organisatoren der Tischtennis Bundesliga (TTBL) bei einem Medientermin in der Doppelstadt mit Spannung auf den ersten Höhepunkt der nationalen Saison.

„Solch ein Turnier in der eigenen Stadt ist schon etwas Besonderes. Ich werde den Tag genießen und die Atmosphäre aufsaugen“, sagte Neu-Ulms Vorsitzender Florian Ebner. Neben dem heimischen TTC werden Borussia Düsseldorf, 1. FC Saarbrücken II und TTF Liebherr Ochsenhausen beim Final Four dabei sein.

Ähnliche Nachrichten

Mannschaftssport Erwachsene

TTC Neu-Ulm wird Pokalsieger

3:0 im Finale gegen Borussia Düsseldorf/Ausverkaufte Arena mit rund 5000 Zuschauern

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

"Hätte ich nicht mehr gewusst"

Erinnerung aufgefrischt: Sylvia Pranjkovic holte 29 Jahre vor Tochter Naomi das goldene Triple bei Bayerischen Meisterschaften

Mannschaftssport Erwachsene

Business as usual

Bundesliga-"Alltag" hat auch die Stars der "Bayerischen" wieder / Einzel-Meister Tom Schweiger in München in Aktion zu sehen