Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Unterfränkische Hops, altbayerische Flops 

Bad Königshofen und Wombach mit Siegen in Rückrunde gestartet, Fehlstarts von Passau und Schwabhausen II

Mit einer konzentrierten Leistung ließen Kilian Ort und Kollegen gegen Fulda nichts anbrennen. Foto: Rudi Dümpert

Für den TSV Bad Königshofen hat die TTBL-Rückrunde perfekt begonnen: In der Formation Bastian Steger (3:0 gg. Qing Yu Meng), Kilian Ort (3:0 gg. Alexandre Cassin) und Filip Zeljko (3:1 gg. Fan Bo Meng) machten die Unterfranken mit den Hessen vom TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell kurzen Prozess. Für Pokalsieger TTC Neu-Ulm ist kurz Feiern angesagt gewesen, denn es geht bereits am Dienstag (19 Uhr) zuhause gegen den 1. FC Saabrücken TT, der am Sonntag beim Pokal Final Four im Halbfinale ausgeschieden ist, weiter. Allerdings ohne seine im Pokal eingesetzten Top-Stars, sondern mit den für die TTBL gemeldeten Spielern.

In der 2. Herren-Bundesliga hat der TTC Fortuna Passau dagegen einen doppelten Fehlstart in die Rückrunde hingelegt: Für die Niederbayern gab es am Niederrhein nichts zu holen. Mit einem klaren 6:1 revanchierte sich der 1. FC Köln für den Passauer Vorrundensieg und auch beim TTC Jülich, von dem man sich im Hinspiel unentschieden trennte, gab es für das Team von Coach Martin Schauer eine klare Pleite (2:6). 

Ein wichtiger Sieg ist dem RV Viktoria Wombach im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Damen-Bundesliga gelungen: Durch ein 6:2 über den BSC Rapid Chemnitz konnten sich Renata Kissner und Co. aktuell aus der Abstiegszone befreien. In der oberen Tabellenhälfte kassierte die 2. Mannschaft des TSV Schwabhausen derweil eine vor allem in der Höhe überraschende Niederlage: Mit 0:6 unterlag der Tabellenzweite der SU Neckarsulm und büßte im Titelkampf wichtige Punkte ein: Der Rückstand auf Primus TTG Süßen wuchs auf vier Zähler an. 

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

"Hätte ich nicht mehr gewusst"

Erinnerung aufgefrischt: Sylvia Pranjkovic holte 29 Jahre vor Tochter Naomi das goldene Triple bei Bayerischen Meisterschaften

Mannschaftssport Erwachsene

Business as usual

Bundesliga-"Alltag" hat auch die Stars der "Bayerischen" wieder / Einzel-Meister Tom Schweiger in München in Aktion zu sehen