Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Nur Hilpoltstein spielt daheim

Bayerische Bundesligisten am Wochenende überwiegend auswärts im Einsatz

Von Tabellenplatz drei startet Hillpoltstein gegen formstarke Jülicher in die Rückrunde. Foto: Erik Thomas

In der TTBL gehen die zwei bayerischen Vertreter von den Plätzen fünf (TSV Bad Königshofen) und sieben (TTC Neu-Ulm) in den 14. Spieltag, den zweiten der Rückrunde. Bad Königshofen, mit einem deutlich 3:0-Sieg über Fulda erfolgreich ins neue Jahr gestartet, hat es am Sonntag (Spielbeginn: 17 Uhr) auswärts mit keinem geringeren als Tabellenführer Borussia Düsseldorf zu tun. Für den TTC Neu-Ulm hat die zweite Saisonhälfte am Dienstag unterdessen mit einer Niederlage begonnen: Zwei Tage nach dem historischen Pokalsieg unterlag die „zweite Garde“ dem 1. FC Saarbrücken mit 2:3. Schon am heutigen Freitag (Spielbeginn 18.30 Uhr) müssen die Schwaben schon wieder ran: Um die Playoffs in Sichtweite zu behalten, wäre ein Erfolg beim aktuellen Tabellenvierten Post SV Mühlhausen Gold wert.

1. Damen-Bundesliga: Kolbermoor hofft in Bingen auf Wiederholung

Im Bundesliga-Oberhaus der Damen steht dieses Wochenende nur ein einziges Spiel auf dem Programm: Für Herbstmeister SV DJK Kolbermoor, der mit dem Vorrunden-Aus im Pokal einen dürftigen Start ins Jahr erlebte, beginnt die Rückrunde, wie die Vorrunde endete: Es geht gegen die abstiegsbedrohte TTG Bingen-Münster Sarmsheim, nur diesmal auswärts. Gäb`s im Ergebnis eine Wiederholung, würde das den Oberbayern gefallen, denn vor vier Wochen hieß es am Ende 6:1 für Kolbermoor.

2. Herren-Bundesliga: Heimspiel-Leckerbissen in Hilpoltstein

Das einzige bayerisches Heimspiel des Wochenendes tischt die 2. Herren-Bundesliga auf und verspricht ein echter Leckerbissen zu werden: Der TV Hilpoltstein empfängt am Sonntag (Spielbeginn 14 Uhr) den TTC indeland Jülich. Im Hinspiel lieferten sich beide Teams einen 5:5-Thriller und Jülich scheint aktuell gut drauf zu sein: Der Traditionsklub aus dem Landkreis Düren in Nordrhein-Westfalen hat in der Rückrunde bereits ein Match absolviert und dabei den TTC Fortuna Passau mit 6:2 unerwartet deutlich bezwungen.

3. Herren-Bundesliga: Effeltrich zweimal auswärts

Als „Vorletzter“ nach der ersten Saisonhälfte, nimmt die DJK SpVgg Effeltrich die Rückrunde in der 3. Herren-Bundesliga mit einem Auswärts-Doppelpack und der Mission Klassenerhalt auf. Mit guten Erinnerungen ans Hinspiel reisen die Oberfranken zunächst zum SV SCHOTT Jena. Gegen die Thüringer feierte man mit 6:3 den ersten von bislang zwei Saisonsiegen. Hoch hängen die Trauben dann am Sonntag, wenn es zum sächsischen Tabellenführer TTC SR Hohenstein-Ernstthal geht.

3. Damen-Bundesliga: "Blockspieltag" inklusive Liga-Gipfel

In der 3. Damen-Bundesliga bestreiten die 2. Mannschaften des TuS Fürstenfeldbruck und des TSV Schwabhausen eine Art „Blockspieltag“ in Baden-Württemberg: Im Tageswechsel gastieren beide bei der VfL Sindelfingen und der TTG Süßen. Letztere ist aktueller Tabellenführer und das Duell Süßen gegen Schwabhausen das absolute Topspiel der Liga: Erster gegen Zweiter. Will Schwabhausen im Titelrennen bleiben, ist nach der 0:6-Pleite von vergangener Woche gegen Neckarsulm, die den Rückstand auf Süßen auf vier Punkte anwachsen ließ, ein Sieg fast schon „Pflicht“.

Die Spiele der bayerischen Bundesligisten im Überblick:

Freitag, 13. Januar:

  • 18:30 Uhr, TTBL: Post SV Mühlhausen - TTC Neu-Ulm

Samstag, 14. Januar:

  • 18:00 Uhr, 3. BuLi Damen: VfL Sindelfingen - TuS Fürstenfeldbruck II
  • 18:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TTG Süßen - TSV Schwabhausen II
  • 18:00 Uhr, 3. BuLi Herren: SV SCHOTT Jena - DJK SpVgg Effeltrich

Sonntag, 15. Januar:

  • 12:00 Uhr,3. BuLi Damen: VfL Sindelfingen - TSV Schwabhausen II
  • 14:00 Uhr, 3. BuLi Damen: TTG Süßen - TuS Fürstenfeldbruck II
  • 14:00 Uhr, 1. BuLi Damen: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim - SV DJK Kolbermoor
  • 14:00 Uhr, 2. BuLi Herren: TV Hilpoltstein - TTC indeland Jülich
  • 15:00 Uhr, 3. BuLi Herren: TC SR Hohenstein-Ernstthal - DJK SpVgg Effeltrich
  • 17:00 Uhr, TTBL: Borussia Düsseldorf - TSV Bad Königshofen

Ähnliche Nachrichten

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Erwachsene

"Hätte ich nicht mehr gewusst"

Erinnerung aufgefrischt: Sylvia Pranjkovic holte 29 Jahre vor Tochter Naomi das goldene Triple bei Bayerischen Meisterschaften

Mannschaftssport Erwachsene

Business as usual

Bundesliga-"Alltag" hat auch die Stars der "Bayerischen" wieder / Einzel-Meister Tom Schweiger in München in Aktion zu sehen