Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

ITTF Dezember-Weltrangliste

Kilian Ort und Sabine Winter klettern gewaltig

Nachwuchsnationalspieler Kilian Ort hat in der Dezember-Ausgabe der ITTF-Weltrangliste einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Das Talent von Oberliga-Tabellenführer TSV Bad Königshofen kletterte in der Gesamtwertung der Herren von Rang 747 auf 594, in den gefilterten U15-Charts von 36 auf 24. Hauptgrund seiner rasanten Vorwärtsbewegung war die Teilnahme an den U18-Weltmeisterschaften im November in Bahrain, wo er unter anderem den zu diesem Zeitpunkt auf Position 296 der Herren und vier der U15-Wertung stehenden Japaner Asuka Sakai bezwang.  

Sabine Winter kratzt an den Top 100

Bei den Damen machte Sabine Winter als beste bayerische Spielerin auch den größten Satz nach oben: die 19-Jährige verbesserte sich in der Gesamtwertung der Damen um 19 Positionen auf Platz 108. In der U21-Ausgabe ist Winter die Nummer 29 (Vormonat: 32). Besonders viele Punkte machte die Jung-Nationalspielerin bei den Swiss Open in Lausanne mit ihrem Erfolg über Top 50-Spielerin Daniela Dodean aus Rumänien. 

Top 10 Herren: 1 (Vormonat: 1) Ma Long (CHN), 2 (3) Zhang Jike (CHN), 3 (2) Wang Hao (CHN), 4 (4) Timo Boll (Düsseldorf), 5 (5) Xu Xin (CHN), 6 (6) Wang Liqin (CHN), 7 (5) Ma Lin (CHN), 8 (7) Jun Mizutani (JPN), 9 (10) Joo Se Hyuk (KOR), 10 (12) Dimitrij Ovtcharov (Orenburg).

Die weiteren Platzierungen der Deutschen: 20 (20) Bastian Steger (Saarbrücken), 21 (19) Patrick Baum (Düsseldorf), 42 (40) Christian Süß (Düsseldorf), 79 (77) Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau), 93 (85) Ruwen Filus (Hanau), 96 (94) Torben Wosik (Frickenhausen), 152 (152) Lars Hielscher (Herne), 155 (155) Patrick Franziska (Hanau), 163 (158) Steffen Mengel (Hanau), 183 (181) Ricardo Walther (Jülich), 272 (279) Philipp Floritz (Plüderhausen), 275 (283) Nico Christ (Hilpoltstein), 367 (377) Lennart Wehking (Velbert), 374 (460) Frederik Jost (Weinheim), 400 (412) Arne Hölter (Celle), 409 (422) Erik Bottroff (Herne), 523 (694) Dang Qui (Frickenhausen), 533 (550) Florian Wagner (Dortmund), 580 (592) Benedikt Duda (Bergneustadt), 575 (635), 594 (747) Kilian Ort (Bad Königshofen), 598 (575)Florian Schreiner (Fürstenfeldbruck), 612 (623) Marc Rode (Watzenborn-Steinberg), 654 (667) Hermann Mühlbach (Celle), 658 (671) Liang Qiu (Frickenhausen), 691 (712) Gregor Surnin (Nieder-Roden), 700 (699) Tran Le Vu (Dortmund), 762 (789) Niklas Matthias (Borsum), 904 (932) Maikel Sauer (Weil), 912 (941) Jens Schabacker (Nieder-Roden), 1140 (1172) Jonas Christmann (Mainz), 1155 (1180) Dominik Scheja (Ober-Erlenbach), 1244 (1279) Nils Hohmeier (Göttingen).

Top 10 Damen: 1 (1) Ding Ning (CHN), 2 (2) Li Xiaoxia (CHN), 3 (3) Guo Yan (CHN), ), 4 (5) Liu Shiwen (CHN), 5 (4) Feng Tianwei (SIN), 6 (6) Guo Yue (CHN), 7 (7) Kasumi Ishikawa (JPN), 8 (9) Wang Yuegu (SIN), 9 (8) Ai Fukuhara (JPN), 10 (10) Tie Yana (HKG).

Die Platzierungen der Deutschen: 18 (16) Wu Jiaduo (Kroppach), 44 (42) Irene Ivancan (Berlin). 60 (49) Kristin Silbereisen (Kroppach), 67 (65) Zhenqi Barthel (Bingen), 77 (78) Elke Schall (Essen-Holsterhausen), 80 (99) Petrissa Solja (Saarlouis-Fraulautern), 108 (127)Sabine Winter (Schwabhausen), 126 (124) Nadine Bollmeier (Tostedt), 135 (130) Han Ying (Tostedt), 157 (159) Kathrin Mühlbach (Schwabhausen), 199 (205) Anna Krieghoff (Chemnitz), 222 (232) Laura Matzke (Langweid), 270 (267) Anja Schuh (Saarbrücken), 275 (272) Nina Mittelham (Holzbüttgen), 288 (282) Yuko Imamura (Uentrop), 318 (326) Rosalia Stähr (Böblingen), 367 (380) Theresa Kraft (Busenbach), 432 (444) Chantal Mantz (Kolbermoor), 435 (449) Katharina Sabo (Kolbermoor), 490 (503) Alena Lemmer (Baunatal), 584 (603) Yuan Wan (Busenbach), 614 (633) Maria Shiiba (Hannover), 620 (638) Theresa Lehmann (Offenburg), 829 (854) Janina Ciepluch (Baunatal), 926 (956) Katja Brauner (Holzbüttgen)

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Von wegen besinnlich!

In den TT-Bundesligen geht am 2. Adventswochenende nochmal die Post ab