Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Bayerische Mannschaftsmeisterschaften der Schüler/innen B

Titel gehen nach Schwabhausen und Nordendorf

Ganz lässig: Die siegreichen Mädels vom TSV Schwabhausen mit ihrer Betreuerin Agnes Kokai. Fotos: Markus Ostermeier

Mit Siegen des »Südens« endeten im schwäbischen Dillingen die diesjährigen Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften der Schülerinnen und Schüler B. Bei den Mädels feierten die oberbayerischen »Wessis« vom TSV Schwabhausen einen überlegenen Triumph vor Oberbayern-Ostmeister FC Kirchweidach und den beiden nordbayerischen Endrundenvertretern vom CVJM Unterasbach (Mittelfranken) und der RV Viktoria Wombach (Unterfranken). 

Bei den Buben lieferten sich der schwäbische SV Nordendorf und Oberbayern-Westmeister SC Fürstenfeldbruck einen spannenden Zweikampf um die weißblaue Krone. In der Vorrunde - gleichbedeutend der südbayerischen Landesbereichsmeisterschaft -  trennten sich die beiden Mannschaften 7:7 und besiegten tags darauf jeweils die zwei nordbayerischen Endrundenvertreter vom TV Bürgstadt 1885 (Unterfranken) und TV Ebermannstadt (Oberfranken). So musste bei einem Punktegleichstand von 5:1 das Spielverhältnis entscheiden: Nordendorf hatte um fünf Zähler die Nase vorn. Der Sieg des Schwabenmeister war allerdings »doppelt« verdient, insofern »Bruck« in der Vorrunde einen weiteren Punktverlust kassiert hatte (7:7 gegen den SV DJK Kolbermoor), der jedoch nicht in die Endrundenwertung floss.  

Die Platzierungen im Überblick: 

Schülerinnen B

1. TSV Schwabhausen

2. FC Kirchweidach

3. CVJM Unterasbach

4. RV Viktoria Wombach

5. DJK Weingarts

6. TSV Bayerbach 

7. SpVgg Riedlingen

Schüler B

1. SV Nordendorf

2. SC Fürstenfeldbruck

3. TV Bürgstadt 1885

4. TSV Ebermannstadt

5. SV DJK Kolbermoor

6. TSV Neutraubling

7. CVJM Unterasbach

Alle Ergebnisse gibt`s unter http://bttv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/leaguePage?championship=V000+Pokal+2012%2F13 

Die Doppelbelastung wurde zu hoch: Beruflich bedingt wird Alexander Möst nach elf Jahren künftig nicht mehr in Hilpoltsteins Zweitligaaufgebot stehen (Foto: Nils Rack).
Der SV Nordendorf holte den Titel bei den Buben.

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Fußball ist tot, es lebe Tischtennis!

1. FC Seinsheim will nächste Saison erstmals in der Vereinsgeschichte mit einem Team am Spielbetrieb teilnehmen/Trainer wird gesucht