Zum Inhalt springen

04. April 2022
Dr. Diether Hofmann zum Ehrenschiedsrichter ernannt

Eine große Persönlichkeit des Bayerischen Tischtennisverbandes wurde am 01.01.2022 zum Ehrenschiedsrichter ernannt.

Das Foto zeigt Dr. Diether Hofmann ( Mitte ) bei einer Tischtennis-Tagung

Dr. Diether Hofmann aus Rottenburg an der Laaber hat vom Einstieg ins Ehrenamt am 10.09.1967 als Bezirksschiedsrichter bis dato viele Ehrenämter bekleidet. Seine Fachkunde, seine Ausgeglichenheit und seine Menschenfreundlichkeit haben ihm in allen Gremien große Wertschätzung eingebracht.

Obwohl unser Diether kürzlich bereits sein 89. Lebensjahr vollendet hat, ist er als Verbandschiedsrichter immer noch aktiv. Der „Doc“ war mit seinem großen Wissen nie ein trockener Theoretiker. Nein, er war von 1967 bis 2016 aktiver Tischtennisspieler, der manchen Regelfall am grünen Tisch zu klären verstand.

24 Jahre lang war Diether zudem beim Sportgericht Niederbayern tätig, und oft half er dem Gremium dabei mit seinen salomonischen Urteilen aus schwierigen Situationen.

Viel Engagement und Fachkenntnis brachte er 15 Jahre lang als Bezirksschiedsrichter-Einsatzleiter ein und viele Jahre auch als Bezirksschiedsrichter-Obmann. Als Fachwart und im Bezirkshauptausschuss machte sich Diether mit großem Fleiß und Innovationen verdient.

Der Bezirk Niederbayern, der Bayerische Tischtennisverband BTTV und der BLSV vergalten Dr. Diether Hofmann dies mit zahlreichen Ehrungen, von der Goldenen Ehrennadel bis jüngst zum Ehrenschiedsrichter.

Wir wünschen unserem Diether Gesundheit und noch viele Jahre mit seiner Passion Tischtennis.

Aktuelle Beiträge