Zum Inhalt springen

TSV Zorneding gewinnt Breitensportpreis

Jubel in Zorneding: Als einer von sechs Vereinen bundesweit hat der TSV Zorneding den Breitensportpreis 2019 des DTTB gewonnen. Die Ehrung erfolgt im Rahmen der German Open 2020 Ende am ersten Februarwochenende in Magdeburg.

116 Bewerber gab es bundesweit, neben den beiden Sonderpreisen für Inklusion (TTC Elgershausen, Hessen) und Mädchen-Tischtennis (TTC HS Schwarza, Thüringen) wurden die übrigen vier Gewinnervereine gelost. Freuen darf sich der TSV Zorneding. Der Verein besteht aus ca. 90 Mitgliedern, davon etwa 40 Jugendliche und Kinder, und ist in der Nachwuchsarbeit sehr engagiert. "Wie in den vergangenen Jahren haben wir uns um den Breitensportpreis beworben. Jetzt hatten wir tatsächlich mal Losglück", sagt Hanni Endres-Daßler, die für den Nachwuchs in Zorneding zuständig ist. Eine Ballpyramide und ein 500-Euro-Gutschein von der Firma Butterfly gibt es obendrauf.

Der TSV Zorneding hatte in der vergangenen Saison wieder einige Breitensportaktionen durchgeführt, darunter eine Schul-AG, die mini-Meisterschaften, ein Familienturnier, eine Ferienaktion mit der AWO und das Tischtennis-Sportabzeichen.     

Bewerben Sie sich für den Breitensportpreis 2020

Der Breitensportpreis 2019 ist vergeben, aber das nächste Jahr wirft schon seine Schatten voraus und lohnt sich auch diesmal wieder für jeden Teilnehmer. Die Bewerbungsunterlagen für den Breitensportpreis stehen interessierten Vereinen bereits jetzt zum Download zur Verfügung.

An der DTTB-Aktion kann jeder Verein teilnehmen. Voraussetzung ist die Teilnahme an mindestens vier Breitensportangeboten in einem Jahr. Da der Breitensportpreis verlost wird, haben kleine und große Vereine die gleichen Chancen auf einen Gewinn!