Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

Nachwuchsförderung - Aufbau Förderzentrum für die Region Donau

20 Trainingseinheiten zur kommenden Saison für interessierte und motivierte Spieler und Spielerinnen

Viele Aktionen lagen in den letzten zwei Jahren auf Eis, da ein geregelter und planbarer Trainings- und Wettkampfspielbetrieb nicht möglich war. Dies soll nun geändert werden, indem wir als erstes ein Projekt für die Nachwuchsförderung in Angriff nehmen. 

Junge, talentierte, aber auch motivierte und interessierte Spieler und Spielerinnen sollen schon frühzeitig gefördert werden. Ermöglichen wird das in der Zukunft ein Förderzentrum in der Region Donau, das in diesem und nächstem Jahr aufgebaut wird.

Wie aber genau sieht das aus?

Im Zeitraum August 2022  bis April 2023 werden insgesamt 20 Trainingseinheiten zu je zwei Stunden durchgeführt. In diesen Trainingseinheiten werden von einem B-Trainer und einem C bzw. Co-Trainer unter anderem klassisches Balleimertraining, Techniklehre, individuelle Fehlerkorrektur aber auch Aufschlag-/Rückschlagspiel angeboten. Alles natürlich abgestimmt auf die jeweiligen Teilnehmer und deren bisheriges Können. 

Die Trainingseinheiten werden schwerpunktmäßig immer Sonntag Vormittag in Gaimersheim oder Gerolfing durchgeführt. Teilnehmen dürfen alle Jugendspielerinnen und -spieler unseres Bezirks.

Ziel ist es, eine konstante Trainingsgruppe in der Region Donau entstehen zu lassen, in der die Jugendlichen gezielt verbessert werden können. 

Leider entstehen für dieses Angebot auch zusätzliche Kosten an denen sich die Teilnehmer beteiligen müssen. Die Kosten für ein Training belaufen sich auf 9 Euro, was zu einer Teilnahmegebühr von 180 Euro führt. Diese Teilnahmegebühr muss im Vorfeld entrichtet werden. Möglich ist auch, dass sich zwei Teilnehmer die Trainingseinheiten aufteilen (10 Einheiten für 90 Euro).

Es versteht sich von selbst: je mehr Teilnehmer, desto günstiger können die Lehrgänge angeboten werden. Der oben genannte Preis kann sich bei entsprechender Teilnehmerstärke also sogar noch einmal verringern.

Um den Start dieses Förderzentrums überhaupt ermöglichen zu können, benötigen wir mindestens 10 Jugendliche.

Anmeldungen bis spätestens 14. August an Markus Baumgärtner per Email oder Telefon. Nachfragen dürfen natürlich auch gerne an mich gestellt werden.

Aktuelle Beiträge