Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Jugend  

Auch mit Luis Kraus kein Glück gehabt

Kolbermoors und Feldkirchens Tischtennisnachwuchs muss hohe Niederlagen hinnehmen

Obwohl Kolbermoors Buben erstmals in dieser Saison Hilfe durch Luis Kraus – er holte alle vier heimischen Punkte – erhielten, blieben sie am Ende punktelos. Foto: Erlich

Feldkirchen/Erding – Die Verbandsoberliga-Tischtennismädchen des TV Feldkirchen und auch die Buben des SV DJK Kolbermoor sorgen durch ihre Niederlagen derzeit nicht unbedingt für positive Schlagzeilen.
Feldkirchens Mädchen mussten mehr oder weniger mit der zweiten Mannschaft ihr Heimspiel gegen den FC Bayern München bestreiten und unterlagen klar mit 0:8. Gegen den Tabellendritten boten sich nur wenige Chancen, wie zum Beispiel im zweiten Doppel, in dem Bianca Kolmberger und Eva-Maria Schmid einen vierten Satz gegen Bayern Münchens Spielerinnen Amelie Schnabl und Dea Salihu erreichten, aber knapp mit 10:12 den Kürzeren zogen. In einigen Phasen konnte man zumindest teilweise mithalten, was Bianca Kolmberger im Einzel gegen Anda Qeku recht gut gelang. Aber auch hier unterlag sie im dritten Satz mit 10:12. Ansonsten aber musste man die Überlegenheit des Gastes anerkennen.
Für den TV Feldkirchen punkteten:
Doppel: Fehlanzeige;
Einzel: Fehlanzeige.

Luis Kraus gegen RW Klettham-Erding. So hätte man diese Begegnung auch nennen können. Obwohl der 13-jährige Schüler, der normalerweise in der Verbandsoberliga der Herren spielt, erstmals eingesetzt wurde, ging die Begegnung in Erding mit 4:8 verloren. Bis zum 2:2 konnte der Tabellenvorletzte noch mithalten. Luis Kraus gewann dabei mit seiner Partnerin Katharina Mayer in vier Sätzen gegen die Paarung Hartmann/Lösch und brachte den SV DJK Kolbermoor sogar noch mit 1:1 in Führung. Über eine Punkteteilung durfte man sich auch im ersten Einzeldurchgang, nämlich im vorderen Paarkreuz freuen. Im hinteren Paarkreuz herrschte dagegen Funkstille, die zwei Minuspunkte einbrachte. Gleiches passierte im zweiten Einzeldurchgang, in dem einmal mehr Luis Kraus gegen Lukas Hartmann in vier Sätzen siegreich blieb. Dennoch lag man bereits mit 3:7 im Rückstand. Luis Kraus schlug anschließend Sebastian Hendrich mit 3:0. Doch dies war am Ende zu wenig, verlor doch Daniel Parfenter sein Spiel gegen Lukas Hartmann ebenfalls in drei Durchgängen.
Für den SV DJK Kolbermoor punkteten.

Doppel: Kraus/Mayer (1);
Einzel: Kraus (3).  

Bericht und Foto: Gerhard Erlich

Aktuelle Beiträge