Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

Feldkirchen klebt die Seuche am Schläger

Verbandsoberliga-Tischtennisdamen bleiben nach 3:9 Heimniederlage weiter ohne Punktgewinn

Patrizia Weidinger hinterließ einen starken Eindruck, konnte Feldkirchens Niederlage trotz zweier Einzelsiege aber auch nicht verhindern. Foto: Erlich

Feldkirchen – Feldkirchens Verbandsoberliga-Tischtennisdamen stehen in der laufenden Saison nach wie vor ohne Punkt da.
Gegen den TTC Freising-Lerchenfeld kassierte man eine 3:9 Heimniederlage.

Die Seuche klebt dem Tabellenvorletzten geradezu am Schläger, denn auch vor dieser Begegnung musste man zwei Hiobsbotschaften hinnehmen.
Nachdem sich Christina Wittmann kurzfristig krank gemeldet hatte und das Bett mit Fieber hütete, erwischte es auch noch Antonia Eichner.
Die Mannschaftsführerin musste mit einer Verletzung an der rechten Hand passen. Deshalb war es auch nicht verwunderlich, dass man gleich einmal mit 0:2 in Rückstand geriet.
Fast hätte es ja dann zum ersten Punktgewinn gereicht. Elisabeth Gschwendtner ging gegen Sybille Erbe mit 2:1 in Führung. Allerdings kassierte sie den Ausgleich und musste sich im Entscheidungssatz nach ein paar Fehlern mit 7:11 geschlagen geben. Aus dem 0:3 wurde dann auch ein 0:5 Rückstand, der den Gastgeberinnen von nun an nur noch wenige Chancen einräumte.
Als dann Patrizia Weidinger gegen Amelie Bensaada einen Viersatzsieg landete und auch Elisabeth Gschwendtner – sie gewann gegen Diana Lochner im Entscheidungssatz mit 11:8 – einen Zähler zum 2:5 beitrug, erlebte man den berühmten Lichtblick.
Mit der Herrlichkeit war es aber bald wieder vorbei, punkteten doch in der Folge Freisings Damen. Allerdings verpasste erneut Elisabeth Gschwendtner einen Punktgewinn. Gegen Antonia Salzbrunn stand es im fünften Satz 9:9. In dieser Phase verschlug sie zwei eigentlich sichere Bälle zur letztendlichen 9:11 Niederlage.
Nach dem 2:8 half es schließlich wenig, dass Patrizia Weidinger in der Endphase der Begegnung Sybille Erbe schlug und auf 3:8 verkürzte. Der letzte Zähler sollte einmal mehr den Gästen aus Freising gehören.

Für den TV Feldkirchen punkteten:
Weidinger (2), Gschwendtner (1)

Bericht und Foto: Gerhard Erlich 

Aktuelle Beiträge

BEM Damen/Herren in Chieming - Absage

Aufgrund der neuen Entwicklungen in Sachen Corona in ganz Bayern (vor allem im Berchtesgadener Land) wird die Bezirkseinzelmeisterschaft der Damen & Herren am kommenden Wochenende in Chieming leider abgesagt. Ein Ersatztermin für die BEM ist nicht...