Zum Inhalt springen

Seniorensport  

10 Uhr? Los geht's! Die SenBEM 2019 im Rückblick

Bezirksseniorenwart Reiner Freundorfer über Teilnehmerzahlen, die neue Anwesenheitskontrolle und einen unerwarteten Glücksfall nach der Vorrunde.

Turnierstart für den Süden Oberbayerns in der Altersklasse der Senioren - beim TSV Gilching-Argelsried fanden die ersten Bezirkseinzelmeisterschaften nach der Strukturreform statt. Diese Meisterschaften sind seitdem kein weiterführendes Turnier mehr.

Das Turnier wurde trotzdem sehr gut angenommen. Anfangs tröpfelten die Meldungen zwar sehr zaghaft herein, die Teilnehmerzahlen stiegen jedoch bis zum Turnierbeginn stetig an. Kurz vor Meldeschluss betätigte sich der Sportkamerad Strobelt noch als Telefonaquisiteur, so dass es zu guter Letzt 56 Meldungen waren - darunter erfreulicherweise auch einige Damen. Drei Spieler mussten kurzfristig krankheits- oder verletzungsbedingt absagen, so dass am Ende 53 Teilnehmer auf der Starterliste standen.

Bedingt durch die geographische Lage war es nur natürlich, dass die meisten Teilnehmer aus der Region im Norden des Bezirks kamen. Bei einem weiteren Anlauf im nächsten Jahr wäre es schön, wenn sich noch Ausrichter aus dem oberbayerischen Süden Richtung Weilheim/Murnau finden würden.

Der anfänglich etwas skeptisch beäugte Modus, keine Nachmeldungen zuzulassen und 20 Minuten vor Turnierbeginn eine Anwesenheitskotrolle durchzuführen, hat sich bewährt. Pünktlich um 10:00 konnten wir den Turnierbetrieb starten, was alle Teilnehmer erfreut zur Kenntnis nahmen. Zum Auftakt gab es schon den Ersten Pokal für den ältesten Teilnehmer - Felix Hiller vom TTV Puchheim Ort.

Durch die zahlenmäßige Unterbesetzung einiger Leistungsklassen mussten wir leider Klassen zusammenlegen, was der Spielfreude aber keinen Abbruch tat.

Dank der tatkräftigen Unterstützung meiner Helfer Silvia, Katja und Ole konnten wir das Turnier ohne lange Wartezeiten durchführen. Es war sogar nach der Vorrunde eine halbstündige Mittagspause drin, in der sich die Teilnehmer bei Schnitzeln, Leberkäs und Kuchen für den weiteren Turnierverlauf stärken konnten. Aus meiner Sicht hatten alle Teilnehmer viel Spaß und Freude an den Spielen hatten.

Dem TSV Gilching-Argelsried – allen voran Abteilungsleiter Gerd Schmitz - einen herzlichen Dank für die Ausrichtung und sehr gute Organisation des Turnierumfeldes.

Alle Ergebnisse findet ihr in der Ergebnisliste.

Die Fotos könnt ihr ++hier++ herunterladen.

 

Euer Bezirksseniorenwart

Reiner Freundorfer

Aktuelle Beiträge