Zum Inhalt springen

Vereinsservice  

Bezirksvorstand beschließt Werner-Scheffler-System für alle 4er Bezirksklassen C

Es wurden zusätzlich die Themen Mannschaftsstärke, Spielsystem im Jugendbereich und Zuschuss für die Pokal Final Four besprochen - das Kurzprotokoll ist im Beitrag angelegt.

Der Bezirksvorstand hat auf dem Vorstandstreffen in Kaltenberg beschlossen, dass ab der Saison 2020/2021 in allen Bezirksklassen C mit 4er-Mannschaften im Werner-Scheffler-System gespielt wird. Damit wird der Aufstieg aus der Bezirksklasse D in die Bezirksklasse C erleichtert, insbesondere für Vereine mit wenigen Spielern.

Der Bezirksvorstand erhofft sich durch diese Maßnahme auch, dass die Sollstärke in mehr Ligen als bisher erreicht wird.

 

Weitere Ergebnisse der Sitzung:

  • In der nächsten Sitzung soll ein Fahrplan für die nächsten Jahre erstellt werden bzgl. der Mannschaftsstärke in den anderen Bezirksligen und Bezirksklassen.
  • Die Entscheidung über die Mannschaftsstärke und das Spielsystem bei der Jugend soll ebenfalls in der nächsten Sitzung im Frühjahr fallen.
  • In Sachen Turnierzuschuss für die Pokal Final Four sollen die Vorgaben des Verbands eingehalten werden.
  • Bei der Jugend sind nach Beitrags- und Gebührenordnung 15 Euro pro Mannschaft bei den Pokal Final Four Turnieren fällig. Eine Abweichung durch die Ausrichter wird kritisch gesehen (Stichwort: Ungerechtigkeit).

 

 

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Werner Reuschel verstorben

Der Bezirk Oberbayern-Süd trauert mit der Familie um seinen Vorsitzenden