Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TSV Hohenpeißenberg und TSV Starnberg II im Pokal die Nummer eins in Moorenweis

Der TSV Moorenweis gehört mit aktuell drei Herren- und einer Jugendmannschaft nicht zu den Schwergewichten im Bezirk. Wenn aber Richard Leib ein Turnier übernimmt, stehen alle im Verein zusammen. So auch bei den beiden Pokal-Endrunden der Herren in der Mehrzweckhalle an der Ammerseestraße. Zu einen für die Mannschaften auf Verbandsebene und zum anderen für die Teams aus der Bezirksoberliga und den beiden Bezirksligen Nord und Süd.

„Echt schade“, bewertete Leib die kurzfristigste Absage des TSV Pentenried, der sich sowohl für die Verbandsebene wie auch den Bezirksligen-Entscheid qualifiziert hatte. Der Landesligist ließ seinen Platz im Bezirk frei und stellte zum amtierenden Bezirks-Seniorenmeister Gerd Niederleithner zwei Aktive der zweiten Garnitur im Verbandsturnier an die Tische.

Die im Spielbetrieb der Verbandsliga gleich dem TSV Pentenried abstiegsgefährdeten Aktiven des TSV Hohenpeißenberg sind da aus einem anderen Holz geschnitzt. „Natürlich sind wir in Peiting dabei“, erörterte Freddy Haberstock was seine Burschen für den 15. März geplant haben. Den Bezirk Oberbayern Süd vertritt der TSV Hohenpeißenberg beim Verbandsbereichs-Final-Four Südwest nach einem 4:2- und einem 4:3-Sieg in Moorenweis. Platz zwei erkämpfte sich die Fohlentruppe des TSV Gräfelfing II. Benno Merkle, Leo Ruffing und Maxim Haag kommen im Schnitt auf nicht einmal 16 Jahre.

Der TSV Starnberg II wird erst in der kommenden Saison im Verbandsbereich zu finden sein. Der zweite Aufstieg hintereinander ist für den verlustpunktfreien Spitzenreiter der BOL aber nur noch Formsache.

In Moorenweis fieselten Pragash „Pera“ Mohanamoorthy & Co ihre Gegner jeweils mit 4:0 im Final-Four auf der Ebene des Bezirkes ab.

Aber selbst in Peiting will die Oberliga-Reserve aus Starnberg zuschlagen, und dann auch noch 14 Tage später bei der TSG 08 Roth, beim Bayerischen Pokalfinale. „Wir wollen zur Deutschen“, so Mohanamoorthy.    

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Werner Reuschel verstorben

Der Bezirk Oberbayern-Süd trauert mit der Familie um seinen Vorsitzenden

Mannschaftssport Erwachsene

Europokal gleicht einem Familienfest

Sonne pur und ein laues Frühlings-Lüftchen sind jetzt nicht gerade perfekte Bedingungen für Hallensport. Wer aber im Spiellokal des TSV Oberalting-Seefeld zur Europokal-Endrunde an die Tische trat, wurde entschädigt.

Mannschaftssport Jugend

Pokal-Nachwuchs – die Favoriten setzen sich durch

Der TSV Unterpfaffenhofen-Germering hat sich schon vielfach als Turnierausrichter in die Verantwortung nehmen lassen. Ob Top 10 der Jugend für den gesamten bayerischen Raum, Aufstiegsturniere zur Nachwuchs-Bayernliga, Senioren- oder...