Zum Inhalt springen

Bericht und Ergebnisse

Hof/Mainleus – Beim ersten diesjährigen ostoberfränkischen Tischtennis-Bezirksranglistenturnier der Jugend gingen in drei Altersklassen in Hof sowie in Mainleus 54 Jungen und 20 Mädchen an den Start. Dabei kamen die Sieger vom TTC Rugendorf (2), TSV Ebersdorf/Ludw., TTC Hof, ATSV Oberkotzau und TSV Stockheim Die Gewinner sowie die jeweiligen Zweit- und Drittplatzierten haben die Fahrkarte zum nächst höheren Wettbewerb, dem nordostbayerischen Verbandsranglistenturnier am 8. März in Burglengenfeld gelöst.

Jungen 18

Die 19 Teilnehmer ermittelten zunächst in drei Vorrundengruppen die sieben Besten für die Hauptrunde. Die verbleibenden zwölf Jungen spielten separat die nachfolgenden Plätze aus. Zwar ging Simon Fritz als ungeschlagener Sieger durchs Ziel, jedoch musste er gegen Jonas Stelzer vom TV Konradsreuth alles in die Waagschale werfen, um nach dem 1:2-Satzrückstand noch mit einem 11:7 und 11:9 die Oberhand zu behalten. Jeweils im Entscheidungssatz blieb Stelzer gegen Florian Wasner (12:14 im fünften Satz) und Linus Gnan (9:11) auf der Strecke. Damit war er bei 3:3-Spielen mit zwei weiteren Akteuren gleichauf. Das bessere Satzverhältnis von diesem Trio ergab für ihn aber den noch wichtigen dritten Rang. Der Zweitplatzierte Florian Wasner hatte das Nachsehen gegen den Sieger Fritz und Cedric Fröba.


Hauptrunde: 1. Simon Fritz (TSV Ebersdorf) 18:5 Sätze/6:0 Spiele, 2. Florian Wasner (TTC Rugendorf) 13:12/4:2, 3. Jonas Stelzer (TV Konradsreuth) 15:9/3:3, 4. Cedric Fröba (TSV Ebersdorf) 10:11/3:3, 5. Linus Gnan (SV Glückauf Pegnitz) 10:12/3:3, 6. Cameron Weber (SG Neuses) 8:14/2:4, 7. Jonas Gößwein (TSV Stockheim) 7:18/0:6.


Trostrunde: 8. Felix Eichmeier (1. FC Bayreuth), 9. David Süß (TV Konradsreuth), 10. Elias Jirinec (TTC 1990 Hof), 11. Philip Schneider (1. FC Bayreuth), 12. Moritz Ebert (SV Glückauf Pegnitz), 13. Jannik Hammerschmidt (SG Neuses), 14. Jonathan Bößl (SV Glückauf Pegnitz), 15. Dominik Stoeber (SV Glückauf Pegnitz), 16. Maximilian Zeitler (TTC Rugendorf). 17. Nick Hertrich (SV Marlesreuth), 18. Felix Pult (SpVgg Fassmannsreuth), 19. Lukas Grießhammer (SpVgg Fassmannsreuth).

Jungen 15

Seiner Favoritenrolle nicht zuletzt aufgrund der besten TTR-Werte (1199) der 18 Teilnehmer wurde Malte Rill gerecht. Nachdem er bereits in der Vorrunde aufgetrumpft hatte (15:0 Sätze), ließ er auch im Feld der sechs Besten nichts anbrennen. Der Zweitplatzierte Elias Stelzer musste sich gegen Rill nach dem 1:1-Satzgleichstand mit 7:11 und 2:11 beugen. Die entscheidende Partie um den dritten Platz gewann Elias Walter mit 3:1 gegen seinen Mannschaftskameraden Paul Spörrer.


Hauptrunde: 1. Malte Rill (TTC Hof) 15:1 Sätze/5:0 Spiele, 2. Elias Stelzer (TV Konradsreuth) 13:4/4:1, 3. Elias Walter (TTC Rugendorf) 9:8/3:2, 4. Paul Spörrer (TTC Rugendorf) 7:11/2:3, 5. Lorenz Oelschlegel (TSV Bad Steben) 6:12/1:5, 6. Luis Zenkel (TV Konradsreuth) 0:15/5:0


Trostrunde: 7. Tim Walter (TSV Ebersdorf). 8. Karim Khafaja (ATSV Oberkotzau), 9. Oskar Bense (TV Konradsreuth), 10. Simon Reuschel (TTC Mainleus), 11. David Paech (1. FC Bayreuth), 12. Samuel Stöcker (TSV Bad Steben), 13. Jeremy Kilian (CVJM Naila),14. Emil Skala (1. FC Bayreuth), 15. Felix Lang (TSV Bad Steben), 16. Eliah Schrepfer (TSV Bad Steben), 17. Noah Dhaouadi (TTC Mainleus), 18. Finn Hopfenmüller (TTC Mainleus).

Jungen 13

Unter den 17 Startern gab es in der Hauptrunde ein Kopf-an-Kopf-Rennen, sodass am Ende drei Akteure mit jeweils 4:1-Spielen gleichauf vorne lagen und das Satzverhältnis den Ausschlag geben musste. Der Sieger Felix Töpfer hatte gegen Elias Degelmann verloren, Noah Krischke gegen Töpfer und Degelmann gegen Krischke.   


Hauptrunde: 1. Felix Töpfer (TTC Rugendorf) 14:3 Sätze/4:1 Spiele, 2. Noah Krischke (TSV Ebersdorf) 12:4/4:1, 3. Elias Degelmann (CVJM Naila) 13:9/4:1, 4. Elias Löffler (TSV Ebersdorf) 8:12/2:3, 5. Jonas Schönfeld (TTC Mainleus) 7:12/1:5, 6. Fynn Schlotter (TV Konradsreuth) 1:15/05.

Trostrunde:  7. Benjamin Eichmeier (1. FC Bayreuth), 8. Henry Hahn (1. FC Bayreuth), 9. Janik Schüßler (TTC Mainleus), 10. Dario Strasser (TTC Hof), 11. Marcel Kober (1. FC Bayreuth), 12. Niclas Steiner (TSV Bad Steben), 13. Alexander Findeiß (TSV Bad Steben), 14. Niklas Wrobel (TV Konradsreuth), 15. Johann Spörrer (TTC Rugendorf), 16. David Lange (1. FC Bayreuth), 17. Janik Müller (TTC Mainleus).

Mädchen 13

Einsame Spitze unter den elf Mädchen der jüngsten Alterskategorie war Emma Zeitler, die ohne jeglichen Satzverlust blieb. Bei der Vergabe um den zweiten Platz gab es ein Hofer Vereinsduell zwischen Anna Peter und Mira Neumann. Peter verlor zwar den direkten Vergleich gegen Neumann, da diese jedoch ebenfalls in einem Hofer Vergleich an Franziska Schrenk scheiterte, landete sie aufgrund des etwas schlechteren Satzverhältnisses auf dem dritten Platz.

Endstand: 1. Emma Zeitler (TTC Rugendorf) 30:0 Sätze/10:0 Spiele, 2. Anna Peter (TTC 1990 Hof) 26:8/8:2, 3. Mira Neumann (TTC 1990 Hof) 25:12/8:2, 4. Anni Zemke (ATSV Oberkotzau) 19:14/6:4, 5. Leonie Graßmann (TSV Thurnau) 20:19/6:4, 6. Antonia Wagner (ATSV Oberkotzau) 18:15/5:5, 7. Franziska Schrenk (TTC 1990 Hof) 17:18/5:5, 8. Delia Leuchsenring (ATSV Oberkotzau) 17:21/4:6, 9. Jasmin Schaller (ATSV Oberkotzau) 9:26/2:8, 10. Annalena Feller (ATSV Oberkotzau) 6:28/1:9, 11. Lilly Lang (SpVgg Fassmannsreuth) 4:30/0:10.

Mädchen 15

Nur einen unbedeutenden Satzverlust bei ihren acht Begegnungen verzeichnete die souverän auftretende Muna Khafaja gegen ihre Mannschaftskameradin Antonia Wallowsky. Für Wallowsky war dies zugleich die einzige Niederlage. Noch den dritten Rang in dieser Altersklasse 15 sicherte sich Jasmin Schrenk. Sie musste zwar Annika Büsch den Vortritt lassen, doch gehört die Stockheimerin der AK 18 an.


Endstand: 1. Muna Khafaja (ATSV Oberkotzau) 24:1 Sätze/8:0 Spiele, 2. Antonia Wallowsky (ATSV Oberkotzau) 22:3/7:1, 3. Annika Büsch (TSV Stockheim) 18:7/6:2 (AK 18), 4. Jasmin Schrenk (TTC 1990 Hof) 16:9/5:3, 5. Lena Grießhammer (SpVgg Fassmannsreuth) 12:14/4:4, 6. Alina Gemeinhardt (TTC 1990 Hof) 10:21/2:6 (AK 18), 7. Ronja Pult (SpVgg Fassmannsreuth) 8:20/2:6, 8. Christina Seifert (SpVgg Fassmannsreuth) 8:21/2:6, 9. Luisa Köcher (SpVgg Fassmannsreuth) 2:24/0:8.

Mädchen 18

Da nur zwei Mädchen am Start waren, spielten diese in der AK 15 mit. Annika Büsch lag hier nicht nur auf dem besseren Platz (3.) gegenüber Alina Gemeinhardt (6.), sondern sie hatte auch den direkten Vergleich klar gewonnen (11:4, 11:4, 11:3).
1. Annika Büsch (TSV Stockheim), 2. Alina Gemeinhardt (TTC 1990 Hof).

hf

Einladung

Hallo liebe Tischtennisfreunde,

hiermit ergeht folgende Einladung zum

1. Bezirksranglistenturnier Oberfranken-Ost Jugend 18/15/13 (ehemals Jugend/Schüler A/Schüler B

am Sonntag, den 02.02.2020 um 09:30 Uhr

! Auch heuer wieder an zwei Austragungsorten, aber mit anderer Zuordnung !

Turnhalle Eichendorffschule (AK Jugend 18 m/w + Mädchen 15 und 13)
Graf-Stauffenberg-Straße 8
95030 Hof

 

Schulturnhalle(n) Mainleus (AK Jungen 15 und 13)
Schulstraße/Friedhofstraße
95336 Mainleus

Turnierleitung:
Hof: Tobias Schneider ( 0157 / 729 27 942 ), Thomas Wahl
Mainleus: Axel Schuberth ( 0170 / 7721671 ), Sebastian Kaske

Spielbetrieb

ausschließlich Einzelkonkurrenzen (Jeder gegen jeden, ggf. mit Vorrundengruppen)

Altersklassen

  • Jugend 18: Geburtsjahrgänge 2003 - 2005
  • Jugend 15 (Schüler A): 2006 - 2007
  • Jugend 13 (Schüler B): 2008 und jünger

Informationen zur Meldung

  • Meldeschluss: 30.01.2020 23:59
  • Startgebühr: EUR 5,-
  • keine Nachmeldung möglich
  • Mögliche Meldungsarten:
    • Online
    • E-Mail

Kontakt für Meldung

Axel Schuberth
Horngasse 2
95466 Weidenberg
Telefon Privat: 09209/1200
Telefon Mobil: 0170 / 772 1671
E-Mail: axel.schuberth@ttbezirk6.de

Freistellungen (dürfen in ihrer AK nicht mitspielen, da bereits höher qualifiziert):

Jungen 18: P. Hofmann
Mädchen 18: C. Singer, L. Schönfeld
Mädchen 15: J. Schenk
Jungen 13: F. Wrobel

Qualifikation:

Plätze 1-3 qualifizieren sich für das 1. VBRLT und bei Jugend 15 und Jugend 13 auch für das 2. BRLT in der nächsthöheren Altersklasse;
Plätze 4-5 qualifizieren sich für das 2. BRLT

Weitere Bemerkungen & Sonstiges

Termin 1. VBRLT Nord-Ost: 08.03.20 Burglengenfeld.

Übrigens: Die Ranglistenturniere des Frühjahrs zählen bereits zur Einzelturnierserie

der Saison 2020/2021 mit den zugehörigen Altersgrenzen.

Achtung! Zwei getrennte Veranstaltungsorte!

! Alle Mädchen 18/15/13 und auch die großen Jungen (Jugend 18) spielen in Hof;
! die Jungen 15/13 spielen in Mainleus

 

Es darf nur in sportgerechter Tischtennisbekleidung (kürzärmeliges Trikot, kurze Hose oder Röckchen, keine weißen Kleidungsstücke) gespielt werden.

Viel Spaß und Erfolg!

Mit herzlichen Grüßen

Axel Schuberth
Bezirksjugendwart
(Mobil 0170 7721671)
im Tischtennisbezirk Oberfranken-Ost

https://www.bttv.de/oberfranken-ost

Souveräne Siegerin bei den Mädchen 15 wurde Muna Khafaja (links) vom ATSV Oberkotzau. Rechts daneben die Nächstplatzierten Antonia Wallowsky, Jasmin Schrenk und Lena Grießhammer.
Siegerin der Mädchen 15: Muna Khafaja vom ATSV Oberkotzau.
Antonia Wallowsky vom ATSV Oberkotzau: 2. Platz der Mädchen 15
Die beiden Erstplatzierten der Mädchen 18: Annika Büsch (links) und Alina Gemeinhardt vom TTC Hof.
Die besten vier Mädchen 13: Von links Emma Zeitler, Anna Peter, Mira Neumann und Anni Zemke.
Siegerin der Mädchen 13: Emma Zeitler vom TTC Rugendorf
Anna Peter vom TTC Hof: 2. Platz der Mädchen 13
Mira Neumann vom TTC Hof: 3. Platz der Mädchen 13.
Die vier besten Jungen 18. Von links: Simon Fritz, Florian Wasner (TT Rugendorf), Jonas Stelzer (TV Konradsreuth) und Cedric Fröba.
Florian Wasner vom TTC Rugendorf: 2. Platz der Jungen 18
Jonas Stelzer vom TV Konradsreuth: 3. Pltz der Jungen 18
Die besten Jungen 15. Von links: Elias Stelzer (TV Konradsreuth), Malte Rill (TTC Hof) und Elias Walter (TTC Rugendorf)
Die Besten drei der Jungen 13. Von links. Elias Degelmann (CVJM Naila), Felix Töpfer (TTC Rugendorf) und Noah Krischke (TSV Ebersdorf).

Bilder: Hans Franz