Zum Inhalt springen

Scholze behält Nerven Bericht für den ehemaligen Kreis Hof

Der Tischtennisspieler des TTC 1990 Hof gewinnt in Marktleuthen zwar den Bezirkstitel, muss aber hart dafür kämpfen. Die Siegerin bei den Damen ist ohne Konkurrenz.

Mit 49 Teilnehmern verzeichneten die Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren im Bezirk Oberfranken-Ost zwar keinen Höchstwert, aber gegenüber dem Vorjahr war dies immerhin ein Zuwachs von 19 Startern. In der Königsklasse, der A-Klasse, stand Manuel Scholze vom TTC 1990 Hof ganz oben auf dem Thron. Vom gastgebenden ASV Marktleuthen holten sich Gold im Doppel in der A-Klasse Daniel Frieß und Frank Schwiesselmann sowie in der C-Klasse das Duo Andreas Sommerer/ Nico Sommerer. Der Titel im Doppel der B-Klasse ging an Christoph Marx von der TS Schwarzenbach und Bodo Geupel von den FT Naila. In der D-Klasse siegte zudem die Formation Matthias Wurzbacher/ Alexander Preußner vom SV Berg. Enttäuschend war, dass sich mit Janine Garbisch vom TV Konradsreuth (A-Klasse) und Jacqueline Müller vom CVJM Naila (C-Klasse) nur zwei Damen gemeldet hatten. Sie wurden jeweils Einzelmeister in ihren Klassen.

Der ASV Marktleuthen mit Helmut Sommerer an der Spitze erwies sich als ein ausgezeichneter Ausrichter. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen des Einzelsport-Bezirksfachwarts Thomas Wahl aus Gefrees. Die Siegerehrung nahm Bezirksvorsitzender Daniel Geßenich (TTC Creußen) vor.

  • A-Klasse: In der Königsklasse ging unter den nur sechs Teilnehmern Manuel Scholze vom Landesligisten TTC 1990 Hof als ungeschlagener Sieger durchs Ziel. Jedoch hatte er mit Paul Hofmann vom Verbandsligisten TTC Rugendorf und seinen Hofer Vereinskameraden Nico Küspert zwei hartnäckige Kontrahenten, die er erst im Entscheidungssatz in die Knie zwang. Hofmann belegte am Ende den zweiten Rang vor Nico Küspert. Im Doppel machte Daniel Friess, Fünfter im Einzel, mit seinem Vereinskameraden Frank Schwiesselmann überraschend das Rennen. Sie verwiesen die Hofer Nico Küspert/Manuel Scholze auf den zweiten Rang.
  • B-Klasse: Unter den acht Teilnehmern standen mit Michael Neubauer und Milan Gruber zwei Akteure des TSV Windheim an der Spitze. Frank Schwiesselmann vom ASV Marktleuthen gewann die Begegnung um den dritten Platz gegen den Schwarzenbacher Christoph Marx. Marx stand dafür im Doppel mit Bodo Geupel von der FT Naila auf dem Podest ganz oben. Beide zeigten im Finale Nervenstärke gegen Peter Senfft/Sebastian Woelfel (TTC Creußen/TTC Stammbach).
  • C-Klasse: Hier ließen sich im Doppel-Finale Andreas Sommerer und sein Sohn Nico vom Gastgeber ASV Marktleuthen nicht aus der Bahn werfen und wurden Bezirksmeister. Den Titel im Einzel sicherte sich Luca Löffler (TSV Windheim).
  • D-Klasse: Mit 24 Startern war die D-Klasse am stärksten besetzt. Erhard Bruckner vom SV Marlesreuth verpasste als Vierter nur knapp den dritten Rang. Bezirksmeister wurde Michael Kormann (SV Glückauf Pegnitz). Im Doppel lief es für Matthias Wurzbacher und Alexander Preußner vom SV Berg hervorragend. Sie waren nicht zu schlagen.

Die Bezirksmeister sind für die bayerische Meisterschaften qualifiziert; in der B-, C- und D-Klasse auch die Vizemeister.

 

hf

Gold für Michael Neubauer und Luca Löffler Bericht für den ehemaligen Kreis Kronach

Die Tischtennisspieler aus Windheim räumen bei der Bezirksmeisterschaft kräftig ab. Insgesamt 49 Akteure gehen in Marktleuthen an den Start.

Mit 49 Teilnehmern verzeichneten die Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren im Bezirk Oberfranken-Ost zwar keinen Höchstwert, aber gegenüber dem Vorjahr war dies immerhin ein Zuwachs von 19 Startern. Besonders erfolgreich waren bei diesem Wettbewerb aus dem Kreis Kronach drei Akteure des TSV Windheim. So wurde Michael Neubauer in der B-Klasse und Luca Löffler in der C-Klasse Bezirksmeister. Milan Gruber holte sich den Vizetitel in der B-Klasse. Alle drei Frankenwälder sind damit für die Bayerischen Einzelmeisterschaften qualifiziert.Enttäuschend war, dass sich mit Janine Garbisch vom TV Konradsreuth (A-Klasse) und Jacqueline Müller vom CVJM Naila (C-Klasse) nur zwei Damen gemeldet hatten. Sie wurden jeweils Einzelmeister in ihren Klassen.

Der ASV Marktleuthen mit Helmut Sommerer an der Spitze erwies sich als ein ausgezeichneter Ausrichter. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen des Einzelsport-Bezirksfachwarts Thomas Wahl aus Gefrees. Die Siegerehrung nahm Bezirksvorsitzender Daniel Geßenich (TTC Creußen) vor.

  • A-Klasse: In der Königsklasse war unter den nur sechs Teilnehmern Philipp Girke vom SV Rothenkirchen mit am Start. Er folgte zusammen mit drei weiteren Akteuren (alle 3:2 Spiele) hinter dem Sieger, musste sich hier aber mit dem vierten Rang zufrieden geben. Da er die gleiche Satzdifferenz wie Nico Küspert hatte, mussten sogar die Bälle ausgezählt werden. Hier stand Girke mit plus 8 gegenüber plus 22 schlechter da. Das ärgerliche dabei war noch, dass er ausgerechnet Küspert mit 3:1 besiegt hatte.
  • B-Klasse: Unter den acht B-Klassisten zogen Michael Neubauer und Milan Gruber ins Endspiel ein. Neubauer verlor zwar den dritten Satz, doch in den weiteren drei Durchgängen behielt er die Oberhand (11:5, 12:10, 6:11, 11:5).
  • C-Klasse: In der C-Klasse (neun Teilnehmer) ließ Luca Löffler in seiner Gruppe und in der Hauptrunde nichts anbrennen. Im Endspiel gab es zwar zwei knappe Resultate, doch einen Satz gab er gegen Tobias Polster nicht ab (11:9, 11:9, 11:7).
  • D-Klasse: Mit 24 Startern war die D-Klasse am stärksten besetzt. Aus dem Kreis Kronach war hier nur Andreas Kronacker vom TSV Steinberg mit von der Partie, doch er kam über die Gruppenphase nicht hinaus.

Die Bezirksmeister sind für die bayerische Meisterschaften qualifiziert; in der B-, C- und D-Klasse auch die Vizemeister.


hf

Gold für Michael Kormann Bericht für den ehemaligen Kreis Bayreuth/Kulmbach

Für die Starter aus dem ehemaligen TT-Kreis Bayreuth/Kulmbach gab es einen ersten Rang sowie je sechs zweite und dritte Plätze.

Mit 49 Teilnehmern verzeichneten die Tischtennis-Meisterschaften der Damen und Herren im Bezirk Oberfranken-Ost zwar keinen Höchstwert, aber gegenüber dem Vorjahr war dies immerhin ein Zuwachs von 19 Startern. Enttäuschend war, dass sich mit Janine Garbisch vom TV Konradsreuth (A-Klasse) und Jacqueline Müller vom CVJM Naila (C-Klasse) nur zwei Damen gemeldet hatten. Sie wurden jeweils Einzelmeister in ihren Klassen.

Der ASV Marktleuthen mit Helmut Sommerer an der Spitze erwies sich als ein ausgezeichneter Ausrichter. Die Turnierleitung lag in den bewährten Händen des Einzelsport-Bezirksfachwarts Thomas Wahl aus Gefrees. Die Siegerehrung nahm Bezirksvorsitzender Daniel Geßenich (TTC Creußen) vor.

  • A-Klasse: In der Königsklasse war unter den nur sechs Teilnehmern Paul Hofmann vom Verbandsligisten TTC Rugendorf mit am Start. Er folgte zusammen mit drei weiteren Akteuren (alle 3:2 Spiele) hinter dem Titelträger, belegte aber aufgrund des besseren Satzverhältnisses bereits den zweiten Platz. Einen starken Auftritt legte Hofmann gegen den Sieger Scholze vom Landesligisten TTC Hof hin. Erst im Entscheidungssatz wurde er von ihm in die Knie gezwungen. Noch einmal zog er mit 2:3 den Kürzern, und zwar mit 13:15 im fünften Durchgang gegen Küspert.
  • B-Klasse: Unter den acht B-Klassisten blieb Bezirksvorsitzendem Daniel Geßenich (TTC Creussen) als Gruppendritter der Einzug unter die vier Besten knapp verwehrt. Gleiches gilt für seinen Vereinskameraden Peter Senfft. Besser lief es für Senfft im Doppel. Hier scheiterte er mit Sebastian Wölfel erst im Endspiel, und dies dreimal hauchdünn (10:12, 9:11, 9:11).
  • C-Klasse: In der C-Klasse (neun Teilnehmer) erreichten von sechs Akteuren gleich fünf aus der Region Bayreuth/Kulmbach die Hauptrunde. Während hier für Klaus Landmann (TSC Pottenstein) das Aus bereits im ersten Einzel kam, trafen im Halbfinale Gregor Göldner (TTC Mainleus) und der Pegnitzer Tobias Polster aufeinander. Nachdem hier Polster die Oberhand behalten hatte, musste er sich im Endspiel gegen Luca Löffler (TSV Windheim) mit 9:11, 9:11 und 7:11 geschlagen geben. Claudio Eisele vom SCR Bayreuth hatte in der zweiten Halbfinalpartie zwar gegen Löffler das Nachsehen, gewann aber die Auseinandersetzung gegen Göldner um den dritten Platz. Im Doppel zog die Bayreuther FC-Formation Christian Müller/Andreas Weber ins Endspiel ein. Zum Sieg reichte es aber nicht.
  • D-Klasse: Mit 24 Startern war die D-Klasse am stärksten besetzt. Hier war Michael Kormann von Glückauf Pegnitz sowohl in der Gruppe als auch in den anschließenden Finalspielen nicht beizukommen. Das Endspiel gewann er ohne Satzverlust gegen Carsten Erdmann (TSV Bindlach). „Bronze“ ging ebenfalls an einen Pegnitzer, und zwar an Andreas Toesko. Was Johannes Hartwig vom FC Bayreuth im Einzel nicht gelang, nämlich der Sprung auf das Podest, dies schaffte er im Doppel mit seinem Vereinskameraden Patrick Duddeck. Den Titelgewinn verpassten beide nach 2:1-Satzführung erst nach Verlust des fünften Durchgangs (5:11, 11:6, 11:8, 7:11, 6:11)

Die Bezirksmeister sind für die bayerische Meisterschaften qualifiziert; in der B-, C- und D-Klasse auch die Vizemeister.


hf

Ergebnisse

Herren A-Klasse Doppel
 1. Friess, D. / Schwiesselmann, F. (ASV Marktleuthen e.V.)
 2. Küspert, N. / Scholze, M. (TTC 1990 Hof)
 3. Geßenich, D. / Stamm, A. (TTC Creussen / CVJM Naila)
 3. Girke, P. / Hofmann, P. (SV Rothenkirchen 1946 / TTC Rugendorf e.V.)

Herren A-Klasse Einzel
 1. Scholze, Manuel (TTC 1990 Hof)
 2. Hofmann, Paul (TTC Rugendorf e.V.)
 3. Küspert, Nico (TTC 1990 Hof)
 4. Girke, Philipp (SV Rothenkirchen 1946)

Damen A-Klasse Einzel
 1. Garbisch, Janine (TV Konradsreuth)

Herren B-Klasse Doppel
 1. Marx, C. / Geupel, B. (TS 1851 e.V. Schwarzenbach/Saale / Freie Turnerschaft Naila)
 2. Senfft, P. / Woelfel, S. (TTC Creussen / TTC Stammbach)
 3. Gruber, M. / Neubauer, M. (TSV Windheim 1904)

Herren B-Klasse Einzel
 1. Neubauer, Michael (TSV Windheim 1904)
 2. Gruber, Milan (TSV Windheim 1904)
 3. Schwiesselmann, Frank (ASV Marktleuthen e.V.)
 4. Marx, Christoph (TS 1851 e.V. Schwarzenbach/Saale)

Herren C-Klasse Doppel
 1. Sommerer, A. / Sommerer, N. (ASV Marktleuthen e.V.)
 2. Müller, C. / Weber, A. (1. FC Bayreuth)
 3. Landmann, K. / Polster, T. (TSC Pottenstein / SV Glückauf Pegnitz)
 4. Löffler, L. / Göldner, G. (TSV Windheim 1904 / TTC Mainleus)

Herren C-Klasse Einzel
 1. Löffler, Luca (TSV Windheim 1904)
 2. Polster, Tobias (SV Glückauf Pegnitz)
 3. Eisele, Claudio (SC Raiffeisen Bayreuth)
 4. Göldner, Gregor (TTC Mainleus)

Damen C-Klasse Einzel
 1. Müller, Jacqueline (CVJM Naila)

Herren D-Klasse Doppel
 1. Wurzbacher, M. / Preußner, A. (SV Berg)
 2. Duddek, P. / Hartwig, J. (1. FC Bayreuth)
 3. Börner, N. / Erdmann, C. (TSV Bindlach)
 4. Toesko, A. / Kormann, M. (SV Glückauf Pegnitz)

Herren D-Klasse Einzel
 1. Kormann, Michael (SV Glückauf Pegnitz)
 2. Erdmann, Carsten (TSV Bindlach)
 3. Toesko, Andreas (SV Glückauf Pegnitz)
 4. Bruckner, Erhard (SV Marlesreuth)

Ergebnislisten

Anmeldung

Die Einzel-Anmeldung erfolgt über myTischtennis.de:

https://www.mytischtennis.de/community/tournament?tournamentId=402736

Die Doppel-Meldung bzw. -Nichtmeldung per E-Mail an Thomas Wahl!

Siegerehrung Herren A-Klasse Doppel
Siegerehrung Herren A-Klasse Einzel
Siegerehrung Herren B-Klasse Doppel
Siegerehrung Herren B-Klasse Einzel
Siegerehrung Damen C-Klasse Einzel
Siegerehrung Herren C-Klasse Doppel
Siegerehrung Herren C-Klasse Einzel
Siegerehrung Herren D-Klasse Doppel
Siegerehrung Herren D-Klasse Einzel