Zum Inhalt springen

Ein toller Ausrichter und viele zufriedene Gesichter

Eine Bezirksmeisterschaft unter Corona-Bedingungen – das war für alle nicht leicht. Nicht für die Verantwortlichen im TT-Bezirk Oberfranken Ost, nicht für den Ausrichter ASV Marktleuthen, nicht für die Betreuer und natürlich auch nicht für die jungen Tischtennisspieler. Doch wohl noch nie gab es so eine entspannte Bezirksmeisterschaft wie am Sonntag beim Nachwuchs in Marktleuthen. Kein Ärger, kein Stress – und alle hielten sich vorbildlich an Maskenpflicht, Abstand und an die zahlreichen Hygienevorschriften.  Dank eines tollen Konzeptes, an dem der ASV Marktleuthen, die Stadt Marktleuthen und der TT-Bezirk gearbeitet haben, wurden den jungen Talenten in der Stadtsporthalle Marktleuthen Titelkämpfe geboten, an die sich wohl alle Beteiligten noch lange erinnern werden. Und dank des Zeitmanagements von Turnierleiter Thomas Wahl lief alles wie am Schnürchen. Schade, dass an der Bezirksmeisterschaft in diesem Jahr nur 33 Spieler teilgenommen haben. Die, die aber gekommen waren, haben viel Freude mitgebracht und vor allem große Lust, mal wieder gegen andere Gegner zu spielen. Die meisten Teilnehmer stellten der ATSV Oberkotzau, der TV Konradsreuth und der TSC Pottenstein.

Am Ende setzten sich in allen Altersklassen die Favoriten durch. Titelträger wurden: Jugend 18 Nico Sommerer (ASV Marktleuthen) und Lara Peckelhoff (ATSV Oberkotzau); Jugend 15 Malte Rill (TTC 1990 Hof) und Julia Schenk (ATSV Oberkotzau); Jugend 13 Fabian Wrobel (TV Konradsreuth) und Emma Zeitler (TTC Rugendorf). Neben den Bezirksmeistern qualifizierten sich auch folgende Spieler für die Einzelmeisterschaft des Verbandsbereichs Nordost am 14. und 15. November in Beratzhausen: Jugend 18 Kay Araci (ASV Marktleuthen); Jugend 15 Paul Spörrer (TTC Rugendorf) und Muna Khafaja (ATSV Oberkotzau); Jugend 13 Benjamin Eichmeier (FC Bayreuth), Fynn Schlotter (TV Konradsreuth) und Antonia Wagner (ATSV Oberkotzau). -peck

Einladung

Die Bezirkseinzelmeisterschaften der Jugend 18/15/13 finden am 18.10.2020 in der Stadtsporthalle Marktleuthen beim ASV Marktleuthen statt.

Siegerehrung Jungen 18: Vorne v.l.n.r: Kay Araci, Nico Sommerer (beide ASV Marktleuthen) und Felix Eichmeier (1. FC Bayreuth). Hinten v.l.n.r.: Helmut Sommer (ASV Marktleuthen) und Axel Schuberth (Bezirksjugendwart)
Siegerehrung Mädchen 15: Vorne v.l.n.r.: Muna Khafaja und Julia Schenk (beide ATSV Oberkotzau). Hinten: Axel Schuberth (Bezirksjugendwart)
Siegerehrung Jungen 15: Vorne v.l.n.r.: Paul Spörrer (TTC Rugendorf), Malte Rill (TTC 1990 Hof) und Karim Khafaja (ATSV Oberkotzau). Hinten: Axel Schuberth (Bezirksjugendwart)
Siegerehrung Mädchen 13: Vorne v.l.n.r.: Antonia Wagner (ATSV Oberkotzau), Emma Zeitler (TTC Rugendorf) und Lenie Graßmann (TSV 1902 Thrunau). Hinten: Axel Schuberth (Bezirksjugendwart)
Siegerehrung Jungen 13: Vorne v.l.n.r.: Benjamin Eichmeier (1. FC Bayreuth), Fabian Wrobel, Fynn Schlotter (beide TV Konradsreuth). Hinten Axel Schuberth (Bezirksjugendwart)