Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

3. Tischtennis Bundesliga Süd Herren

Aufsteiger SB Versbach zu Gast beim TTC Wohlbach

Richard Vyborny

Aufsteiger SB Versbach am Samstag, 12.10.2019 um 18.00 Uhr zu Gast beim TTC Wohlbach 

Die Gäste aus dem Würzburger Vorort sind als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet. Das Auftaktprogramm hat gepasst. Ein glatter Sieg zuhause gegen Grünwettersbach II und ein knapper 6:4-Sieg in Effeltrich haben vier Punkte eingebracht.

Beim TTC Weinheim kam für Versbach die Ernüchterung. Hier musste man eine 6:1-Niederlage hinnehmen. Dennoch ein guter Start für ein ausgeglichenes Team, das nach den QTTR-Werten dem TTC Wohlbach einen nicht unerheblichen Rückstand aufweist.

Der Durchschnittswert liegt bei Versbach bei 2182 Punkten und bei Wohlbach bei 2218 Punkten. Danach ist Wohlbach als Heimmannschaft der klarer Favorit. Doch die Hausherren dürfen sich keinesfalls zu sicher fühlen.

Bei den Gästen stehen mit Nico Christ an Eins und Felix Bindhammer an Vier zwei erfahrene Zweitligaspieler aus Hiltpoltsteiner Zeiten. Andreas Ball an zwei hat früher schon in Kist hochklassig gespielt und Daniel Geist an Position drei war schon zu Bayernliga und Oberliga-Zeiten öfters in Wohlbach zu Gast.

Wenn Wohlbach die gleiche Mannschaftsleistung, wie letztes Wochenende in Hohenstein-Ernstthal  abliefert, kann es eine klare Angelegenheit für die Hausherren werden. Das ist das Ziel des TTC-Teams mit einem überragend spielenden Michal Benes, einem routinierten Richard Vyborny und einem starken hinteren Paarkreuz mit Grozdan Grozdanov und Yevgenij Christ. Die Zuschauer dürfen sich auf alle Fälle auf schöne und spannende Spiele freuen. 

Ebenfalls am Samstag jeweils um 13.00 Uhr empfängt in der Verbandsliga Nordost die II. Herrenmannschaft des TTC Wohlbach den TV Altdorf. Wohlbach muss auf Tobias Liebergesell verzichten, dürfte aber trotzdem als Favorit in dieses Spiel gehen. Mit einem Sieg wäre der TTC weiterhin ohne Punktverlust und ganz vorne in der Tabelle.

Die I. Damenmannschaft des TTC Wohlbach muss am Samstag in der Verbandsliga Nordost um 17.00 Uhr bei der Spvgg Hausen antreten. Hausen hat seine beiden ersten Spiele gewonnen und steht mit 4:0 Punkten auf den 2. Tabellenplatz. Wohlbach wird erstmalig in seiner stärksten Besetzung antreten. Es wird also spannend werden und es ist schwer vorauszusagen, wer am Ende die Nase vorne haben wird.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Mit sportlichen Grüßen

Hubert Becker (hb)

Zum Bild: Nachdem Richard Vyborny in Hohenstein-Ernstthal leer ausging, will er gegen den SB Versbach seine Einzelbilanz von 2:3 Spielen unbedingt verbessern (Foto: Horst Marr)

Aktuelle Beiträge

Personal/Hintergrund

Hartmut Müller ein Siebziger

Der BTTV gratuliert dem langjährigen Kreis- und Bezirksvorsitzenden aus Oberfranken ganz herzlich!