Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Urgestein Walter Widder feiert 75. Geburtstag

Eine große Zahl von Gratulanten fand sich vor kurzem bei Walter Widder ein. Das Hirschauer Urgestein feierte bei schönstem Wetter im Vorgarten seinen 75. Geburtstag. Groß war die Zahl der Gratulanten, die dem Jubilar persönlich gratulieren wollten. Walter Widder hat sich über Jahre in verschiedensten Ämtern und Funktionen ehrenamtlich engagiert hat.

 Eine seiner Leidenschaften galt dem Tischtennissport. 1964 gründete der in der Kolpingfamilie Hirschau aktive Walter Widder den TTC Kolping Hirschau. Bis zum Jahr 2001 führte er den Verein, der ihn für seine Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannte. Sein Engagement blieb auch dem Bayerischen Tischtennis-Verband nicht verborgen. So bekleidete er im ehemaligen Kreis Amberg das Amt des Kreisfrauenwartes, führte über lange Jahre hinweg als Obmann die Amberger Schiedsrichter und fungierte von 1994 bis 2003 als Beisitzer im Sportgericht des Bezirkes.

 Der Bezirk Oberpfalz wählte Walter Widder 1985 zum Stellvertreter des Bezirksjugendwartes. Als Peter Graichen 1991 zum Bezirksvorsitzenden aufstieg übernahm der Hirschauer das Amt des Bezirksjugendwartes. Dieses Amt füllte er bis 2007 aus. Als Anerkennung für die Verdienste um den Tischtennissport in der Oberpfalz ernannte in der Bezirk zum Ehrenmitglied.

 Auch auf Verbandsebene war Walter Widder in den Fachbereichen Jugendsport (1994-2003) und Wettkampfsport (2003-2011) tätig. 2013 wurde Walter Widder eine besondere Auszeichnung zu teil. Er wurde als Mitglied in den Ehrenrat des Verbandes berufen.

 Sein langjähriges Engagement brachte ihm viele Auszeichnungen ein. Sie alle aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen. Hier seien nur die höchsten Ehrungen aufgeführt: Ehrennadel des BTTV in Gold mit großem Kranz (2006), Verdienstnadel des BTTV in Gold mit großem Kranz, Schiedsrichterverdienstnadel in Gold mit kleinem Kranz.

 

Beim Verbandstag 2003 in Burglengenfeld verlieh ihm der BTTV den Michael-Esterl-Gedächtnispreis.

 Auch des BLSV würdigte die Arbeit Walter Widders. So erhielt er 2009 die Ehrenadel in Gold mit silbernem Lorbeer und bereits 1998 die Jugendleiter-Verdienstnadel in Gold mit Kranz.

Für den neuen Bezirk 8 Oberpfalz Nord gratulierten verbunden mit den besten Wünschen für die kommenden Jahre der neugewählte Bezirksvorsitzende Günter Bauer (re.) sowie Ehrenmitglied und bis vor kurzem stellvertretender Bezirksvorsitzender der Gesamt-Oberpfalz Paul Münster (li.).

 

 

 

Aktuelle Beiträge

Mannschaftssport Erwachsene

Informationen zum Restart der Saison 2020/21

Liebe Sportfreunde,sollte der Sportbetrieb gem. den allgemeinen Hinweisen des BTTVzum 01. März wieder aufgenommen werden können sind natürlich noch einige Vorbereitungen im Mannschaftsspielbetrieb umzusetzen.Ob und wann die Hallen durch die...

Frohe Weihnachten und alles Gute im Neuen Jahr

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Tage sowie Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr 2021 wünscht allen Spielerinnen und Spielern, allen Verantwortlichen in den Vereinen, allen Fachwarten und Spielleitern die...