Zum Inhalt springen

mini-Meisterschaften auf Bezirksebene

Die mini-Meisterschaften für den Bezirk Oberpfalz Süd wurden dieses Jahr wieder vom TSV Berching ausgerichtet – wie schon in den letzten Jahren war alles bestens organisiert. Der Fachwart des Bezirkes Oberpfalz-Süd, Harald Schwarz, bedankte sich beim TSV Berching sowie beim Bürgermeister Bernd Mayr für die tolle 7-Täler-Halle und die Unterstützung zur Durchführung des Turniers.

Von den 71 startberechtigten Spielerinnen und Spielern traten leider nur 36 Spielberechtigte die Reise nach Dietfurt an.

In den Klassen der Jungen bis 8 Jahre starteten 3 Spieler – Sieger wurde Emanuel Beer (Rötz) vor Elias Jumah (Lam) und Clemens Wagenhofer (Beratzhausen)

In der Jungenklasse der 9-10-jährigen war die Beteiligung schon größer: 13 Jungen kämpften engagiert um den Sieg. Sieger wurde Jonah Cwiklik (Möning) vor Hannes Kuchler (Lam) und Felix Kübler (Mintraching).

Mit 4 Teilnehmern war die Gruppe der  11-12-jährigen ebenfalls nicht stark vertreten – hier spielen aber viele schon in den Teams der Vereine. Sieger Julian Cwiklik (Möning) vor Valentin Rappl (Undorf) und Moritz Mulzer, ebenfalls aus Undorf.

Die Mädchen, sonst immer sehr spärlich besetzt, hatten bei den 8-jährigen 9 Teilnehmerinnen – sehr erfreulich! Siegerin wurde Helena El Ghayati (Beratzhausen) vor Isabell Santl (Zandt) und Antonia Wals ebenfalls aus Zandt.

Bei den 9-10-jährigen Mädchen hatten sich vier Teilnehmerinnen gemeldet und ihr können an den Tischen unter Beweis gestellt. Siegerin wurde Lina Sieber (Rötz) vor Emilia El Ghayati (Beratzhausen) und Mia Heigl aus Zandt.

Bei der Altersklasse der Mädchen (11-12 Jahre) waren 3 Teilnehmerinnen am Start und spielten die Platzierungen aus. Den Ersten Platz erkämpfte sich Annalena Schmidt aus Pilsach, vor Desiree Mock und Magdalena Wals (beide aus Zandt)

Insgesamt waren 8 Mädchen aus Zandt am Start – damit die meisten Teilnehmerinnen. Hier zahlt sich die gute Jugendarbeit für den Verein aus. Bei den Jungen verteilte sich die Mehrheit auf Lam und Mintraching. Aus dem Landkreis Neumarkt waren nur zwei Vereine, Möning und Pilsach, mit Ihren Jugendlichen angereist.

Die ersten jeder Altersgruppe und Geschlecht werden unseren Bezirk am 14. Mai beim SV Esting auf dem Verbandsentscheid vertreten, wir wünschen ihnen viel Erfolg.

Aus mini-Meisterschaften werden nicht selten Spieler entdeckt, die sich später zu TOP-Spielern entwickeln. Koharu Itagaki aus Bad Königshofen hat zuletzt mit ihren 12 Jahren die komplette Bayerische Damen-Spitze geschlagen und anschließend auf Bundesebene das TOP 48 Turnier der Damen gewonnen – begonnen hat ihre Karriere vor ca. 4 Jahren mit einem Sieg bei der Bayerischen mini-Meisterschaft in Wackersdorf – eine atemberaubende Karriere und ein großes Talent, das bei mini-Meisterschaften ihren Anfang fand.

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

18. Mai 2019

Einladung zum Bezirkstag und Bezirksjugendtag am 18. Mai 2019

An alle Vereine des Bezirks sowie die Mitglieder des Bezirkstags Oberpfalz-SüdSehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter,gemäß § 24 der Satzung lade ich herzlich ein zum Ordentlichen Bezirksjugendtag 2019 und ordentlichen Bezirkstag...