Zum Inhalt springen

Hanna Sommerer, TT-Sportlerin vom TSV Berching ist tot

Es ist eine große, hilfsbereite Sportlerin und Menschenfreundin am 30.05.2022 von uns gegangen.

Jeder im Kreis Neumarkt hat sie gekannt, sie war die Mutter des TT-Sportes.

Am 25.05.1972 startete Hanna erstmals mit einem Mädchenteam in die Tischtennis-Saison für den TSV Berching. Sie war als Späteinsteigerin und Autodidaktin stets bestrebt, diesen Sport, den sie sehr liebte, durch und durch kennen zu lernen – so machte sie folgerichtig auch die Ausbildung zur C-Trainerin, um für ihre Schützlinge die bestmögliche Unterstützung bieten zu können. Bereits 1975 startete sie mit einer Damenmannschaft, die sie anführte und in der ihre Jugendlichen schnell mitmischten und so stieg die Mannschaft schon 1979 in die Bezirksliga auf – wo Hanna war, da war TT-Kompetenz – aber vor allem ein hilfsbereiter und zutiefst fairer Sportler, der den Vereinsnamen im Bezirk und weit darüber hinaus ehrenvoll vertrat. Hunderte von Spielerinnen und Spielern lernten von ihr. Mit ihren TT-Kindern reiste sie viele Tausend Kilometer im Laufe der Jahre durch die Lande, sammelte Erfolge und lehrte ihre Spieler stets ganz wichtige Werte, wie Fairness, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft – sie war für alle ein großes Vorbild, dem viele nacheiferten und diese Werte übernahmen – diese Gabe, mit der Hanna auf Menschen zuging und ihre sportlichen Erfolge bei kleinen und großen Meisterschaften werden uns unvergessen sein. Sie nahm so lange es die Gesundheit zu lies an vielen Europa- und Weltmeisterschaften für Senioren teil und trug den Namen TSV Berching in die Welt, aber vor allem Freundlichkeit, Respekt und Freundschaft mit Spielern aus unterschiedlichsten Ländern teilte sie. Offen für alle Kulturen und andere Sprachen, gab sie vielen Kindern (nicht nur ihren TT-Kindern) Nachhilfe und hatte stets Verständnis für die kleinen und großen Nöte ihrer Schützlinge. Viele Jahre war sie auch für den BLSV tätig, half bei Jugendfreizeiten in aller Welt und mancher ihrer Schützlinge hat Erinnerungen sammeln dürfen auf Jugendturnieren in England, Irland u.a., die er genauso wie Hanna Sommerer sicher im Gedächtnis behält.

Die Bilder zeigen Hanna bei Ihren großen Events, wo es ihr nicht nur um Leistung ging, sondern um das Miteinander, die Freude am TT, mit Freunden aus China, Canada, Irland und vielen anderen Ländern, in denen Sie Menschen kennenlernte, zu teilen.

Die TT-Gemeinde verliert einen besonderen Menschen und wird sich gerne und mit einem Lächeln an Hanna und ihr Wirken erinnern.

Hanna in Bremen bei der Weltmeisterschaft 2006
Hanna in Bremen bei der Weltmeisterschaft 2006
Hanna in China bei der Weltmeisterschaft 2010

Aktuelle Beiträge

Vereinsservice

18. Mai 2019

Einladung zum Bezirkstag und Bezirksjugendtag am 18. Mai 2019

An alle Vereine des Bezirks sowie die Mitglieder des Bezirkstags Oberpfalz-SüdSehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter,gemäß § 24 der Satzung lade ich herzlich ein zum Ordentlichen Bezirksjugendtag 2019 und ordentlichen Bezirkstag...