Zum Inhalt springen

Sonstiges  

Werner Zach ist tot

SpVgg Riedlingen und Bezirk trauern - ein Nachruf.

Werner Zach
Werner Zach ©privat

Die Tischtennisfreunde der SpVgg Riedlingen trauern um ihren Sportkameraden Werner Zach, der für alle völlig überraschend am vergangenen Mittwoch nach einem unglücklichen Sturz und anschließendem Koma  von uns gegangen ist.

Werner war über 40 Jahre der Motor der Riedlinger Jugendarbeit, bevor er erst im vergangenen  Jahr verdientermaßen in den Trainerruhestand ging. Ihm lagen vor allem die Jüngsten am Herzen und so organisierte er über Jahrzehnte neben seiner Tätigkeit im Verein auch Hobbyturniere  im Ferienprogramm der Stadt Donauwörth, Minimeisterschaften, engagierte sich  bei  „Sport nach Eins“ in der Grundschule Riedlingen und betreute Mädchenmannschaften von der Realschule St. Ursula in Donauwörth bei "Jugend trainiert für Olympia". Er war verantwortlich für viele auch überregionale Erfolge im Nachwuchsbereich.

Als Ehrenmitglied der Spielvereinigung Riedlingen und der Tischtennisfreunde  der SpVgg Riedlingen erhielt er für sein stets enormes, außergewöhnliches Engagement in der Jugendarbeit  unter anderem 1990 den Sportehrenbrief der Stadt Donauwörth und 2004 die Jugendehrennadel des BTTV  und des BLSV in Gold.

Doch nicht nur im Jugendbereich  war Werner ein Riedlinger Urgestein,  auch im Spielbetrieb, wo er in der vergangenen Saison mit 79 Jahren in fast 30 Spielen in der 1. und 2. Herrenmannschaft an den Tisch ging und so auch mit nahezu 1000 Spielen Rekordspieler der SpVgg Riedlingen war.

Werner Zach hinterlässt eine große Lücke in unserem Verein. Wir trauern mit seiner Familie und werden ihn stets in bester Erinnerung behalten.

Aktuelle Beiträge