Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund   Sonstiges  

Mutter von Stützpunktspielerin benötigt dringend Hilfe

Leukämiekranke Mutter von drei Kindern aus Freystadt braucht Stammzellenspende

Familie Maget mit TT-Spielerin Marlene (vorne, Foto privat)

Aufruf (auch) an die Tischtennis-Community: Birgit Maget aus Freystadt (Oberpfalz), Mutter von drei Kindern, benötigt dringend Hilfe. Die 50-Jährige hat die Diagnose Leukämie erhalten, nachdem sie im März über Rückenprobleme und Kopfschmerzen geklagt hatte und die Symptome immer heftiger wurden. Maget ist auf eine fremde Stammzellenspende angewiesen, ihr Mann und ihre Kinder (20, 14 und 10 Jahre) sowie Geschwister kommen als Spender nicht in Frage.

Magets Fall war im BTTV bekannt geworden, weil ihre Tochter Marlene (Jahrgang 2010) beim TSV Berching Tischtennis spielt und ist ein hoffnungsvolles Talent ist. Beim Bayerischen Top 10 Turnier Jugend 11 im September wurde Marlene Dritte. Sie trainiert seit einem Jahr im Landes-Stützpunkt in Burglengenfeld mit.

Familie Maget startete auf der DKMS-Seite einen Aufruf, den wir hier gerne auch teilen und der gerne weitergeteilt werden darf!

Zur DKMS-Seite und potenzieller Stammzellenspender*in für Birgit Maget werden

Im September 2020 Dritte beim Top 10: Marlene Maget (Zweite von links)

Aktuelle Beiträge

Sporthalle Thannhausen

Neues aus den Vereinen

Infos aus Thannhausen

Turnierserie zum Restart und FSJ in Thannhausen