Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

einige Teile dieses Newsletters vom 04.06.2021 sind amtliche Mitteilungen (gemäß Satzung). Aus diesem Grund wird der Newsletter auch allen Fachwarten und Schiedsrichtern ohne E-Mail auf dem Postweg zugestellt.

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Änderungen der Bestimmungen

Der Bundestag des DTTB (im Umlaufverfahren) hat Beschlüsse gefasst, die zu Änderun­gen in den Bestimmungen geführt haben. Diese werden - wenn möglich - als textliche Änderung dargestellt bzw. entsprechend kommentiert.

Wettspielordnung

In E 3.1 wurde festgelegt, dass Einzel aus Mannschaftskämpfen abgebrochener oder für ungültig erklärter Spielzeiten berücksichtig werden.
Das Entscheidungsgremium darf die Abweichungen in M 2 explizit auch auf Gliede­rungen oder Spielklassen/Gruppen anwenden.
Die Bestimmungen zur Wertung eines unvollständigen Spielbetriebs wurden präzisiert und in M 9 fixiert (bisher M 3, dadurch Änderung der Reihenfolge im Abschnitt M).
In einem neuen und ausführlichen Abschnitt M 10 werden die Konsequenzen eines für ungültig erklärten Spielbetriebs insbesondere zur Auffüllregelung in der folgenden Spielzeit festgeschrieben.

Sämtliche Handbuchinhalte stehen wie gewohnt im Downloadbereich der BTTV-Homepage zum Herunterladen zur Verfügung. Sie sind auch als BTTV-Handbuch-App (Android und iOS) kostenlos verfügbar.

Änderungen der Bestimmungen - spezieller Hinweis zur Auffüllregelung

Bei jeder Vereinsmeldung existiert neben der Bestätigung der erreichten Spielklasse die Möglichkeit zu hinterlegen, dass eine Mannschaft beim Auffüllen der nächsthöheren Ligenebene - wenn in der Vereinsmeldung die entsprechende "Aufstiegsbereitschaft" (im zweiten Schritt der Vereinsmeldung mittels Auswahl des entsprechenden "Radio-Buttons", die dann zur öffentlichen Anzaige "Symbol Pfeil nach oben" führt) markiert wurde - berücksichtigt werden soll.

Während die Ausführungen zur Auffüllregelung in WO F 3.4.8 bei gewerten Spielzeiten "einfach" anzuwenden sind und den auffüllwilligen Mannschaften schnell einen Überblick verschaffen, wie groß die Chancen zum Start in der höheren Spielklasse sind, ist dies nach Annullierung einer Spielzeit deutlich schwieriger, weil auf keine Ergebnisse der Vorsaison zurückgegriffen werden kann.

Aus diesem Grund hat der Bundestag des DTTB die Auswirkungen einer annullierten Spielzeit präzisiert und im Abschnitt WO M 10 (s.o. Änderung der Bestimmungen) formuliert. Weil die zum 31. Mai 2021 im Umlaufverfahren beschlossene Ergänzung sofort in Kraft tritt, findet sie auch noch Anwendung auf die Spielklasseneinteilung zur Spielzeit 2021/2022.

Eine detaillierte Erläuterung der aktuellen Regelungen ist in der Newsmeldung "Zusammenstellung der Spielklassen - aktuelle Regelungen zum Auffüllen" vom 4. Juni 2021 veröffentlicht.

Wiederaufnahme der Turnierserie ab 7. Juni

Ab sofort können die Vereine wieder Turniere der Serie "Bavarian TT-Race" anmelden, die dann ab Montag, dem 7. Juni 2021 durchgeführt werden. Die Infektionslage und die letzten Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung lassen einen Wettspielbetrieb (unter Einschränkungen) nahezu in allen Teilen des Freistaats wieder zu.

Unentbehrlich für die Durchführung eines Race-Qualifikationsturniers ist die Einhaltung aller gesetzlichen Corona-Regeln. Als weitere Voraussetzung muss der Sportbetrieb in der betreffenden Halle durch ein von/mit der zuständigen Verwaltungsbehörde vorgegebenes/abgestimmtes Konzept grundsätzlich genehmigt sein. Bei der Durchführung von Race-Turnieren müssen alle diese gesetzlichen und lokalen Vorgaben sowie die Hygieneregeln des BTTV durch den ausrichtenden Verein selbstverständlich streng eingehalten werden, und alle Teilnehmer nehmen unter Einhaltung dieser Vorgaben eigenverantwortlich an den Race-Turnieren teil. Weitere Informationen zu den o.g. Voraussetzungen sind auf den "Corona-Seiten" des BTTV zu entnehmen sowie der Newsmeldung "Tischtennis ab 10. Mai (theoretisch) wieder möglich" vom 10. Mai 2021.

Und weil noch nicht sichergestellt ist, dass es bis zum Spielende im Oktober zu einer Austragung in jedem Bezirk des BTTV und zu genügend gewerteten Qualifikationsveranstaltungen kommt, behält sich der BTTV vor, die Bestimmungen für eine Teilnahme am Race-Finale auch noch während der laufenden Race-Saison zu ändern.

Letzte Entscheidungen zum Spielbetrieb 2020/2021

Auf seiner Sitzung am 26.5.2021 hat das Präsidium des BTTV als Entscheidungsgremium gemäß Satzung und WO über die noch ausstehenden und bisher verschobenen Veranstaltungen des Individualspielbetriebs aus dem Spieljahr 2020/2021 entschieden. Mit dieser amtlichen Mitteilung treten die Entscheidungen offiziell in Kraft, nachdem sie bereits als Information in einer Newsmeldung veröffentlicht wurden.

mini-Meisterschaften
Nachdem der Deutsche Tischtennis-Bund das Bundesfinale (zuletzt geplant im September 2021) abgesagt hat, wird es gemäß Beschluss des Präsidiums auch kein bayerisches Landesfinale (geplant für den 8.5.2021 und bisher noch verschoben) sowie keine Kreis- und Bezirksentscheide in der mini-Saison 2020/2021 mehr geben. Alle weiterführenden mini-Veranstaltungen im BTTV werden gestrichen. Interessierte Vereine können allerdings Ortsentscheide ohne Qualifikation noch bis zum 31. August 2021 durchführen, bevor danach die neue mini-Spielzeit im üblichen Rahmen beginnt.

Individualspielbetrieb Nachwuchs
Das Präsidium ist dem Vorschlag des Vorstands Jugend gefolgt und hat
- das TOP10 Jugend 18/15/13 (geplant für die Austragung in Bad Königshofen und ursprünglich terminiert auf den 1./2.5.2021) und
- die Bayerischen Einzelmeisterschaften Jugend 18/15/13 (aus 12/2020 zuletzt verschoben auf den 17./18.4.2021 und geplant für die Austragung in Dillingen)
abgesagt und gestrichen. Nach der Absage aller Seniorenveranstaltungen findet auch keine weitere Nachholung von weiterführenden Veranstaltungen im Nachwuchsbereich der Spielzeit 2020/2021 mehr statt.

Individualspielbetrieb Erwachsene
Für die noch ausstehenden und verschobenen weiterführenden Einzelsportveranstaltungen der Erwachsenen hat das Präsidium folgende Entscheidungen getroffen:
- Die Bayerischen Einzelmeisterschaften D/H sowohl der B-/E-Klasse (ursprünglich am 5./6.12.2020, bisher verschoben und geplant in Oberalteich) als auch der C-/D-Klasse (ursprünglich 28./29.11.2020, bisher verschoben und geplant in Erdweg) werden abgesagt und gestrichen.
- Die Bayerischen Einzelmeisterschaften D/H der A-Klasse (ursprünglich terminiert für den 23./24.1.2021 und auf unbestimmten Termin verschoben; geplant in Neumarkt/Opf) werden ebenfalls abgesagt und gestrichen. Für die Qualifikation/Nominierung zur noch geplanten Deutschen Einzelmeisterschaft Damen/Herren wird der Vorstand Sport entsprechende Beschlüsse fassen.

Bei allen Entscheidungen hat das Präsidium das Risiko einer ordnungsgemäßen, d.h. vor allem im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen genehmigten Ausrichtung als zu groß angesehen; und selbst bei einer "erlaubten" Durchführung in der nächsten Zeit (dann wohl nur unter entsprechend umfangreichen Hygienebestimmungen) wäre die Chancengleichheit der Teilnehmer:innnen wegen des unsicheren Trainingsstarts in ganz Bayern nicht gewährleistet gewesen.

Durchführer gesucht

Der Bayerische Tischtennis-Verband sucht für folgende Veranstaltung noch dringend einen Durchführer:

- Deutschlandpokal Jugend 18
am 9./10. April 2022

Interessenten wenden sich bitte schnellstmöglich an den Vizepräsidenten Jugend des BTTV, Marcus Nikolei, E-Mail nikolei@bttv.de

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUM SUM SUM
SUM SUM SUM
SUM SUM SUM