Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 23/2021 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 10.06.2021

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Wichtige Termine zur Vorbereitung der Spielzeit 2021/2022

Termine für Vereine
Alle Termine sind dringend einzuhalten!

16. Mai bis 10. Juni
Vereinsmeldung (inkl. Pokalmeldung) (WO F 2.6) in click-TT
20. Juni bis 01. Juli
Mannschaftsmeldung (WO H 2.1) für die VR in click-TT; Grundlage sind die Werte der offiziellen Q-TTRL mit dem Stichtag 11.05.
20. Juni bis 01. Juli
Terminmeldung für Ligen auf Verbandsebene (WO G 5.3) in click-TT
20. Juni bis 15. Juli
Terminmeldung für Ligen unterhalb Verbandsebene (WO G 5.3) in click-TT


Termine für Fachwarte
Alle Termine sind dringend einzuhalten!

16. Mai bis 19. Juni
Rahmenterminpläne anlegen durch die FW Mannschaftssport
11. bis 19. Juni
Endgültige Ligenzusammenstellung (WO F 3.1.1) durch die FW Mannschaftssport
02. bis 28. Juli
Genehmigung der Mannschaftsmeldungen (WO H 3.4) durch die FW Mannschaftssport
02. Juli (frühestens ab 20. Juni) bis 10. Juli
Erstellung Spielplanentwurf für Ligen auf Verbandsebene (WO G 5.4.2) durch die Spielleiter
16. Juli (frühestens ab 20. Juni) bis 10. August
Erstellung Spielplanentwurf für Ligen unterhalb Verbandsebene (WO G 5.4.2) durch die Spielleiter

Turnierserie 2021 startet

Seit Montag, dem 7. Juni können die Vereine wieder Turniere der Serie "Bavarian TT-Race" anmelden. Die Infektionslage und die letzten Beschlüsse der Bayerischen Staatsregierung lassen einen Wettspielbetrieb (unter Einschränkungen) nahezu in allen Teilen des Freistaats wieder zu.

Am Tag der Veröffentlichung dieses Newsletterbeitrags sind bereits 39 Turniere genehmigt und veröffentlicht - das erste Event soll am 11. Juni beim TSV Georgensgmünd stattfinden.

Nichtsdestoweniger dürfen die vom BTTV veranstalteten und von den Mitgliedsvereinen durchgeführten Turniere keine Gefährdung für die Gesundheit von lokalen Organisatoren und Teilnehmern darstellen, weshalb die folgenden, wiederholt veröffentlichten Zeilen beachtet werden müssen:
Unentbehrlich für die Durchführung eines Race-Qualifikationsturniers ist die Einhaltung aller gesetzlichen Corona-Regeln. Als weitere Voraussetzung muss der Sportbetrieb in der betreffenden Halle durch ein von/mit der zuständigen Verwaltungsbehörde vorgegebenes/abgestimmtes Konzept grundsätzlich genehmigt sein. Bei der Durchführung von Race-Turnieren müssen alle diese gesetzlichen und lokalen Vorgaben sowie die Hygieneregeln des BTTV durch den ausrichtenden Verein selbstverständlich streng eingehalten werden, und alle Teilnehmer nehmen unter Einhaltung dieser Vorgaben eigenverantwortlich an den Race-Turnieren teil. Weitere Informationen zu den o.g. Voraussetzungen sind auf den "Corona-Seiten" des BTTV zu entnehmen sowie der Newsmeldung "Tischtennis ab 10. Mai (theoretisch) wieder möglich" vom 10. Mai 2021.

Ebenfalls wiederholt werden soll: Und weil noch nicht sichergestellt ist, dass es bis zum Spielende im Oktober zu einer Austragung in jedem Bezirk des BTTV und zu genügend gewerteten Qualifikationsveranstaltungen kommt, behält sich der BTTV vor, die Bestimmungen für eine Teilnahme am Race-Finale auch noch während der laufenden Race-Saison zu ändern.

Dann auf geht´s; viel Spaß und viel Erfolg beim Bavarian TT-Race 2021!

Endlich: Die beliebten TT-Camps können wieder starten

Mädel oder Bub, Anfänger oder fortgeschritten – egal. Wichtig ist, dass DU Lust auf Tischtennis hast und gerne ein Wochenende mit viel Tischtennis und viel Spaß unter Gleichgesinnten verbringen möchtest. Nach einer monatelangen Pause können die beliebten TT-Camps endlich wieder durchgeführt werden. Drei Camps stehen im September und Oktober in der Sportschule Oberhaching noch an, durchgeführt von der Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) im BTTV. Willkommen sind alle im BTTV spielberechtigten Kinder und Jugendliche. Eine Teilnahmevoraussetzung bzgl. Alter oder Leistungsstärke gibt es nicht. Die Einheiten werden von lizenzierten Trainern geleitet. Mittlerweile ist auch eine Sammel-Anmeldung über click-TT möglich! Noch gibt es genügend freie Plätze. 

Kommende Camp-Termine:

03.09. – 05.09.2021 Sportschule Oberhaching > Anmeldung

10.09. – 12.09.2021 Sportschule Oberhaching > Anmeldung

29.10. – 31.10.2021 Sportschule Oberhaching > Anmeldung

Camp-Leistungen am Wochenende:

  • 5 Trainingseinheiten á 150 Minuten
  • Übernachtung/Unterkunft in Doppelzimmern der Sportschule Oberhaching (ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, Terrasse/Balkon)
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen; Getränke müssen extra bezahlt werden)
  • Teilnehmer-Präsent
  • Betreuung auch außerhalb der TT-Trainingseinheiten
  • qualifizierte B-Lizenz-Trainer (Pera Mohanamoorthy und weitere Trainer)

Die Kosten für das Camp-Wochenende betragen 185 EUR pro Person (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Ein Rabatt von 10 % wird gewährt, wenn mindestens 4 SpielerInnen vom selben Verein stammen oder 2 Mitglieder einer Familie teilnehmen!

Anmeldungen: Ab sofort kann ein Vereinsadmin eine Sammelanmeldung der Teilnehmer in click-tt vornehmen. Alternativ ist wie gewohnt auch eine Anmeldung per E-Mail an m-hagmueller@btta.bayern oder bttv@bttv.de möglich.

Traineraus- und -fortbildung: Präsenzlehrgänge starten wieder!

Der Lockdown hat nicht nur die Vereine und Aktiven, sondern auch die Traineraus- und -fortbildung hart getroffen. Sämtliche Präsenzlehrgänge mussten in den vergangenen Monaten abgesagt werden. Einige Fortbildungen konnten von der zuständigen Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) ersatzweise online durchgeführt werden – wie auch der kommende TT-Kongress im Juni mit 60 Teilnehmenden. Nun gibt es dank sinkender Fallzahlen und Lockerungen für den Lehrbereich Licht am Ende des Tunnels. Die ersten Präsenzlehrgänge nach dem Lockdown stehen an.

Wer sich für eine Trainer-Ausbildung interessiert und den C-Trainerschein erwerben möchte, der kann sich aktuell für eine Co-Trainer-Ausbildung in Beratzhausen (Oberpfalz-Süd), in Hofstetten (Unterfranken-West) oder in der Sportschule Oberhaching entscheiden. Die Sportschule öffnet im Juni wieder ihre Pforten. Viele freie Plätze in den drei genannten Orten gibt es allerdings nicht mehr. Zusätzlich wird es voraussichtlich einen weiteren Termin in Sulzberg im Juli geben.

Termine Co-Trainer-Ausbildung:
19./20. Juni und 3./4. Juli: Beratzhausen > Anmeldung
25. – 27. Juni: Hofstetten > Anmeldung
18. – 23. Juli: Sportschule Oberhaching > Anmeldung

Wegen der Pandemie hat die BTTA das Gros der Ausbildungslehrgänge im Kalender nach hinten geschoben. Für das vierte Quartal dieses Jahres werden derzeit weitere Co-Trainer-Ausbildungen in Burglengenfeld, Roth, Pfaffenhofen und München geplant und zeitnah im Lehrbereich auf der BTTV-Webseite veröffentlicht.

Auch die Lehrgänge in der Trainer-Fortbildung werden in Kürze wieder starten. All diejenigen, deren Lizenz in 2021 ausläuft, können sich im Lehrbereich unter „Trainerfortbildung“ über aktuelle Termine informieren. Weitere Termine für das zweite Halbjahr kommen demnächst hinzu.  

„Wir konnten die Ausfälle infolge der Pandemie vor allem im Bereich der Fortbildungen ganz ordentlich überbrücken. Aber die Online-Angebote können einen Präsenzlehrgang nur bedingt ersetzen und gerade der Austausch unter den Teilnehmenden, den ein Lehrgang ausmacht, kommt online zu kurz. Daher freuen wir uns umso mehr, jetzt wieder in den bayerischen Hallen mit Aus- und Fortbildungen starten zu können“, sagt Michael Hagmüller von der BTTA.

Für jedwede Fragen rund um die Traineraus- und fortbildung steht Hagmüller gerne zur Verfügung:m-hagmueller@btta.bayern

Online Kongress vom 14.-18. Juni: Mach Deinen Verein fit für den Wiedereinstieg!

Unter dem Motto "RE-STARTT - Mach deinen Verein fit für den Wiedereinsteig!" veranstaltet die Deutsche Tischtennis-Akademie (DTTA) zum zweiten Mal einen Online-Kongress vom 14. bis zum 18. Juni.

Neben eines Bar-Camps zu Beginn sind vier Web-Seminare (jeweils 1 Stunde) zu unterschiedlichen Themen (siehe unten) geplant sowie eine Home-Workout-Reihe.

"Nach der langen Auszeit für den vereinsbasierten Tischtennissport stehen wir vor der Herausforderung eines Neustarts. Was wir dafür benötigen? Viel Engagement alter und neuer Kümmerer, einen Neuaufbau der Kinder- und Jugendabteilungen, eine verstärkte Öffnung für den Freizeitsport – das sind nur drei Stichworte, mit denen sich der 2. Online-Kongress Sportentwicklung in diesem Jahr beschäftigt. Machen Sie mit, wir laden Sie herzlich ein."
Arne Klindt (Vizepräsident Sportentwicklung)

"Nach vielen Monaten der Enttäuschungen und Entbehrungen sehen wir nun endlich optimistisch in die Tischtennis-Zukunft. Lasst uns die Dinge anpacken und den Neustart von TT-Training und Wettkampf JETZT angehen. Ideen, Motivation und Hilfen bietet dafür unser Online-Kongress im Juni. Seid bitte Teil davon!"
Axel Kämmerer (Ausschussvorsitzender für Bildung & Forschung) 

2. Online-Kongress der DTTA mit folgenden Themen:

1. BarCamp: RE-STARTT – Mach Deinen Verein fit für den Wiedereinstieg!

2. Wir starten durch – Tipps zum Re-Start des Trainings

3. FREI.ZEIT.TISCHTENNIS!

4. Social Media und Öffentlichkeitsarbeit – Tipps zum Re-Start

5. Dein Einstieg als Trainer*in

6. Home-Workouts

Alle wichtigen Informationen zum 2. Online-Kongress der DTTA

Die lustigsten STC-Teamnamen

Eine Vielzahl an Teams sich bereits für die Premiere des Sommer-Team-Cups 2021 angemeldet. Viele davon haben sich für gängige und weniger spektakuläre Bezeichnungen (TTC usw.) entschieden. Es gibt aber auch einige Teams, die sich bei der Namensfindung viele Gedanken gemacht und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen haben. Manche davon entstammen Bereichen fernab vom Tischtennis. Ein bisheriges "Best of" haben wir in diesem Spaß-Artikel für Sie zusammengestellt.

Alle Infos zum Sommer-Team-Cup und zur noch bis 23. Juni 2021 möglichen Anmeldung finden Sie hier!

tischtennis im Juni: Jetzt geht’s Schlag auf Schlag

TTBL-Finale, Europameisterschaft, Olympische Spiele in Tokio – diverse Großereignisse werfen dieser Tage ihre Schatten voraus. Das Magazin tischtennis blickt in der aktuellen Ausgabe mit TTBL-Geschäftsführer Nico Stehle auf das bevorstehende Liga-Finale zwischen Saarbrücken und Düsseldorf, beantwortet die wichtigsten Fragen zur Individual-EM in Polens Hauptstadt Warschau und beleuchtet die deutsche Olympia-Nominierung.

Wenn am 6. Juni in Dortmund der Deutsche Mannschaftsmeister gekürt wird, dann endet für die TTBL die zweite von der Coronakrise geprägte Saison. Wieder findet das Endspiel, wie auch die meisten Spiele während der Saison, vor leeren Rängen statt. TTBL-Chef Nico Stehle blickt dennoch optimistisch in die Zukunft. Weil die Liga zuletzt häufiger im TV präsent war, weil vermehrt Zweitligisten in die TTBL drängen. Welche Sorgen die neue Turnierserie WTT dem ehemaligen Bundesligaspieler bereit und weshalb er sich auch Spieltage an Weihnachten vorstellen kann, das hat Stehle im Gespräch mit tischtennis-Redakteur Jan Lüke erklärt. Lüke hat auch einen Blick in die 2. Liga der Männer geworfen: Wie sind die Zweitligisten durch die Pandemie gekommen, wer hat nach dem Abbruch der Saison 20/21 den Aufstieg ins Visier genommen, was sind die interessantesten Transfers? Das lesen Sie im Juni-Heft.

Olympia-Nominierung: Freude hier, Enttäuschung da

Nach dem TTBL-Finale geht es auch im internationalen Spielbetrieb Schlag auf Schlag. Zunächst steht die Individual-EM an, die diesmal eine wichtige Durchgangsstation auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio darstellt. Wer gehört zum deutschen Aufgebot, wer sind die Favoriten, wo kann man die Spiele verfolgen? tischtennis beantwortet die wichtigsten Fragen zu den kontinentalen Titelkämpfen, die genau wie die Olympischen Spiele eigentlich schon in 2020 hätten stattfinden sollen und nun nachgeholt werden. Die deutschen Olympia-Kandidaten hatten somit zwölf Monate mehr Zeit, sich für einen Platz im Team für Tokio zu empfehlen. Zwei Fragen waren bis zuletzt offen: Wer wird hinter Dimitrij Ovtcharov, Timo Boll und Patrick Franziska die Nummer vier und damit Reservespieler des Herren-Teams? Und wer steht in Tokio im olympischen Team-Wettbewerb als dritte DTTB-Dame neben Han Ying und Petrissa Solja am Tisch? Bundestrainerin Jie Schöpp erklärt in der aktuellen Ausgabe, warum sie schließlich Shan Xiaona den Vorzug vor der Deutschen Einzelmeisterin Nina Mittelham gab. Während Mittelham enttäuscht ist, nur als Nummer vier mit zu den Olympischen Spielen zu fahren, ist Benedikt Duda mehr als glücklich, überhaupt dabei zu sein. Wie er dem deutschen Team in Tokio helfen will, hat der Bergneustädter tischtennis-Autorin Katja Sturm erzählt.

Para-Tischtennis: Zwischen Pandemie und Paralympics

Den Behindertensport stellte die Corona-Pandemie vor noch größere Herausforderungen als den Regelsport. Hier sind viele Athleten aktiv, die zur Risikogruppe gehören, der Wettkampfbetrieb steht seit über einem Jahr still. Die Paralympics werden ein Kaltstart für viele von Deutschlands besten Para-Tischtennisspielern. Wie das Para-Nationalteam durch die Pandemie gekommen ist, wie die Vorbereitungen auf die Spiele in Japan laufen und wer schon qualifiziert ist, das lesen Sie im neuen Heft.

Zurück an die Tische geht es nach und nach auch für die Amateursportler. Mit dem „Tischtennis-Garten“ können Sie bei Ihrem Vereinsnachwuchs gleich für leuchtende Augen sorgen. Timo Klein-Soetebier, Fabiola Haas und Julian Röttgen zeigen Ihnen in unseren Trainingstipps, wie Tische auf ganz andere Art und Weise aufgebaut werden können. Das bringt Abwechselung in den Trainingsalltag und schult nebenbei noch unterschiedliche koordinative Fähigkeiten.

Für alle Abonnenten: tischtennis als E-Paper

Die Juni-Ausgabe von tischtennis erscheint am 4. Juni, wie immer können Sie die Ausgabe bereits einen Tag früher als E-Paper lesen. Die digitale Version der tischtennis ist angereichert mit zusätzlichen Inhalten wie Fotogalerien, zusätzlichen Texten oder Videos. Jeder Abonnent hat einen Zugang zur elektronischen Version des Magazins, die Sie auf Computer, Smartphone oder Tablet lesen können. Wenn Sie noch kein Abonnent sind, aber Sie die Themen der aktuellen Ausgabe interessieren oder Sie sich einen ersten Eindruck vom führenden deutschsprachigen Tischtennis-Magazin machen möchten, können Sie jede Ausgabe von tischtennis auch einzeln bestellen. (sue)

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUM SUM SUM
SUM SUM SUM
SUM SUM SUM