Zum Inhalt springen
Service
click-TT, Downloads, Links ...

Liebe Tischtennisfreunde,

anbei der Newsletter KW 41/2021 des Bayerischen Tischtennis-Verbandes vom 14.10.2021

Wenn diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.

Dein Re-Start in der Trainer-Ausbildung 2022

Die Pandemie hat den Bereich Aus- und Fortbildung hart getroffen, viele Präsenzkurse wurden seit März 2020 abgesagt, glücklicherweise konnten einige Lehrgänge onlinegestützt durchgeführt werden, dadurch Trainerinnen/Trainer ihre Lizenz verlängern oder sogar eine neue erwerben. Die zuständige Bayerische Tischtennis-Akademie (BTTA) im BTTV sieht dem Jahr 2022 deutlich optimistischer entgegen. Die Planungen sind in vollem Gange. Fixiert wurden bereits die Termine an der Sportschule Oberhaching. Wer also 2022 den Einstieg als C-Trainer/in machen möchte, der kann sich dafür anmelden. Vorgesehen ist eine STARTTER/Co-Trainer-Ausbildung Teil 1 und Teil 2 vom 10.-15. April 2022 (Osterferien) sowie eine weitere vom 1.-6. Mai 2022 absolvieren. Ein Aufbaulehrgang findet vom 10.-15. Juli statt sowie alternativ vom 16.-18. September mit einer gekoppelten Online-Phase. Der Prüfungslehrgang in der Sportschule ist dann vom 4.-6. November terminiert.

Zu allen Ausbildungslehrgängen auf der BTTV-Webseite

Weitere Ausbildungslehrgänge, die dezentral in Bayern stattfinden, sind momentan in der Planung und werden nach und nach veröffentlicht. Fest eingeplant sind aktuell Kurse in Würzburg, Roth, Burglengenfeld, Sulzberg, Thannhausen, im Bezirk Oberbayern-Ost sowie im Großraum München. Bis Ende des Jahres werden nach und nach die Termine zu den Ausbildungen im Bereich Lehre auf der BTTV-Webseite veröffentlicht.

TT-Kongress soll nach zwei Jahren Pause wieder stattfinden

Bis vor der Pandemie gehörte der TT-Kongress in der Sportschule Oberhaching zum festen Bestandteil der Trainer-Fortbildung. An einem Wochenende konnten sich die bis zu 100 Teilnehmenden aus unterschiedlichsten Themen ein Paket nach ihren Wünschen schnüren und so ihre Lizenz verlängern. Der Kongress erfreute sich stets großer Beliebtheit, einerseits wegen der inhaltlichen Vielfalt und den Wahlmöglichkeiten, andererseits aufgrund der Atmosphäre in der Sportschule.

Die gute Nachricht: Für 2022 ist der Kongress wieder fest eingeplant und soll vom 13.-15. Mai stattfinden. Die Anmeldung ist bereits möglich. Ob es wie 2021 einen „Online-Kongress“ geben wird, steht derzeit noch nicht fest.

Selbstverständlich wird es auch 2022 dezentrale Fortbildungsmaßnahmen in den jeweiligen Bezirken geben. Diese sind aktuell noch in Planung und werden Ende November gesammelt veröffentlicht. Die Trainer/innen, die 2022 ihre Lizenz verlängern müssen, werden per E-Mail informiert.

Anmeldung möglich: Sechs TT-Camps für 2022 geplant

Vereine, Eltern, Kinder können schon jetzt planen. Die TT-Camps an der Sportschule Oberhaching für das Jahr 2022 sind bereits terminiert, die Anmeldung ist möglich. Die Camps richten sich an Anfänger oder Fortgeschrittene, die Lust auf Tischtennis haben, sich technisch verbessern und das Freizeitprogramm in der Sportschule (u.a. Schwimmbad, Kegeln, Billard etc.) gerne nutzen möchten. Mehrere B-Lizenz-Trainer/innen helfen in fünf Trainingseinheiten den Kindern und Jugendlichen bei der technischen Entwicklung und im Aufschlag-Rückschlag-Spiel; Balleimer-Training und spielorientierte Wettkämpfe runden die Einheiten ab.

Für die Teilnahme an den Camps müssen die Mädchen und Jungen keine besondere Spielstärke mitbringen. Die Camps werden in möglichst homogene Gruppen eingeteilt und jeweils von einem Trainer des Lehrteams der Bayerischen Tischtennis-Akademie (BTTA) betreut. Egal ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – jedem wird die Möglichkeit geboten, sich in lockerer Atmosphäre gezielt zu verbessern.

Camp-Leistungen am Wochenende:

  • 5 Trainingseinheiten á 150 Minuten
  • Übernachtung/Unterkunft in Doppelzimmern der Sportschule Oberhaching (ausgestattet mit Dusche, WC, Telefon, Terrasse/Balkon)
  • Vollpension (Frühstück, Mittagessen, Abendessen; Getränke müssen extra bezahlt werden)
  • Teilnehmer-Präsent
  • Betreuung auch außerhalb der TT-Trainingseinheiten
  • qualifizierte B-Lizenz-Trainer (Pera Mohanamoorthy und weitere Trainer)

Die Kosten für das Camp-Wochenende betragen 210 EUR pro Person (inkl. Unterkunft und Verpflegung). Ein Rabatt von 10 % (189 statt 210 Euro) wird gewährt, wenn mindestens 4 SpielerInnen vom selben Verein stammen oder 2 Mitglieder einer Familie teilnehmen!

Anmeldungen: Ab sofort kann ein Vereinsadmin eine Sammelanmeldung der Teilnehmer in click-tt vornehmen. Alternativ ist wie gewohnt auch eine Anmeldung per E-Mail an m-hagmueller@btta.bayern oder bttv@bttv.de möglich.

Camp-Termine 2022
14.01. – 16.01.2022
04.03. – 06.03.2022
22.04. – 24.04.2022
26.08. – 28.08.2022
09.09. – 11.09.2022
28.10. – 30.10.2022

Zu den Camp-Terminen und der Anmeldung

Vereinsgutscheine jetzt einreichen

Zusammen mit dem Schulstart Mitte September 2021 gab es für alle Grundschulkinder Bayerns einen Vereinsgutschein in Höhe von 30 Euro. Gleichzeitig erhielten alle Vorschulkinder und Kinder der ersten Klasse einen 50 Euro Gutschein für einen Schwimmkurs, der mit dem Seepferdchen Schwimmabzeichen abschließt. Jetzt können die Gutscheine in den Vereinen und beim BLSV eingelöst werden. Zudem gibt es für alle Sportvereine kostenlose, neue Plakatmotive.

Es ist wohl eine der größten und umfangreichsten Nachwuchsfördermaßnahmen aller Zeiten im bayerischen Breitensport. Mit der Vereinsgutscheinaktion stellt der Bayerische Staat eine enorme Fördersumme bereit, um Kinder zwischen ca. 5–10 Jahre zum Sport im Verein zu bewegen, bzw. um ihnen sicheres Schwimmen beizubringen. Mit 30 Euro pro Kind, das bisher in keinem Sportverein war, bezuschusst der Freistaat den Neueintritt in einen Sportverein. Damit sollen vor allem diejenigen Kinder abgeholt werden, die während der Lockdownphasen 2020/21 keine Chance hatten, regulär in einen Sportverein einzutreten und dort zu trainieren.

Gleichzeitig gewährt der Freistaat Bayern allen Vorschulkindern wie auch Erstklässlern eine Unterstützung von 50 Euro für einen Schwimmkurs mit dem Ziel des Seepferdchen Schwimmabzeichens. Kinder, die beide Gutscheine erhalten haben, dürfen und sollen auch von beiden profitieren.

Sportvereine können nun die Vereinsgutscheine via BLSVdigital, der digitalen Verwaltungsplattform für Sportvereine u.a. zur jährlichen Mitgliedererhebung, einreichen und die 30 Euro Zuschuss über den BLSV geltend machen. Fragen zu BLSVdigital beantwortet das BLSV Service-Center am besten per E‑Mail: service@blsv.de. Weitere Informationen rund um die Vereinsgutscheine gibt es im Netz unter blsv.de/gutscheine.

Straubings Abteilungsleiter Florian Stögmüller im DTTB-Interview vor dem Top 48

Knapp 40 aktive Mitglieder hat der TTC Straubing, drei Herren-Mannschaften mit Damen-Beteiligung sowie zwei Jugend-Teams. Man fühlt sich wohl im Verein zwischen Bezirksklasse A (2. Jugend) und Bezirksoberliga (1. Herren). Es gibt Grillfeste, Weihnachtsfeiern und den Besuch des jährlichen örtlichen Volksfests. Größere Vereinsfahrten gab es unter anderem zur WM 2017 in Düsseldorf und dem TTBL-Finale 2016.

Die Vereinskasse bessert die Ausrichtung des jährlichen Carl-Theo-Salberg-Gedächtnisturniers auf, das 1959 erstmals ausgespielt wurde. Der Bayerische Tischtennis-Verband kann als Durchführer auf den TTC ebenso zählen wie der Deutsche Tischtennis-Bund. Nach dem Damen-Länderspiel gegen Österreich im Jahr 2009 und den Deutschen Schüler-Meisterschaften 2016 ist das Top 48 der Jugend 15 am 23. und 24. Oktober beim TTC Straubing zu Gast.

Neben dem rein sportlichen Geschehen beim Bundesranglistenturnier bietet der TTC einen selbst organisierten Livestream an. Florian Stögmüller, der Vorsitzende, erzählt im Kurz-Interview mit dem DTTB, warum das Streaming des Top 48 - das während des Turniers in die Homepage des Klubs eingebettet sein wird - für ihn selbstverständlich ist und welche Technik man dafür benötigt.

Zum Interview mit Florian Stögmüller auf der DTTB-Webseite

schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke +++ schöler+micke

SUM SUM SUM
SUM SUM SUM
SUM SUM SUM